• Daniel Fehring

Tagesmeinung DAX 21.10.2021


Der DAX oszilliert nach wie vor um die Marke von 15.500 Punkten. Im nächtlichen Handel schloss er sich dem Nikkei 225 und dem Hang Seng an, die leichter agierten. Daher schaffte es der deutsche Leitindex nicht aus der aktuellen Seitwärtsbewegung auf der Oberseite auszubrechen.

Aus der technischen Sicht sollte heute eine Korrektur auf der Unterseite fortgesetzt werden. Es ist jedoch fraglich, ob die bestehende Seitwärtsbewegung tatsächlich dabei aufgelöst wird.

Die Antwort wird die amerikanische Handelssession bringen. Auf jeden Fall wird der DAX nur knapp behauptet starten und es gibt aktuell keine Impulse, die eine Kauf-Euphorie aufkommen lassen könnten. Wir gehen in der ersten Handelshälfte noch von leicht fallenden Kursen aus. Diese Entwicklung könnte jedoch schnell gestoppt werden, falls einige Unternehmenszahlen in den USA positive Überraschungen bringen würden. Wir lassen daher heute die Unterseite aus und setzen an der Unterstützung bei ca. 15.460 Punkten eine Kauforder.


Tradevorschlag DAX:


Kauflimit: 15.460

Stop Loss: 15.405

Take Profit: 15.530


Wirtschaftsdaten von Heute


02:30 AUD Vierteljährliche NAB-Umfrage zum Unternehmensvertrauen

08:00 EUR GfK Konsumklima Deutschland (Nov)

08:45 EUR Konjunkturumfrage Frankreich (Okt)

12:00 GBP CBI Industrielle Trendumfrage - Auftragseingang (Okt)

14:30 USD Erstanträge Arbeitslosenhilfe - Vierwochendurchschnitt

14:30 USD Philly Fed Herstellungsindex (Okt)

14:30 CAD Preisindex für neue Häuser (Monat) (Sep)

16:00 USD Verkäufe bestehender Häuser (Sep)

16:00 USD US-Frühindikatoren (Monat) (Sep)

16:00EURVerbrauchervertrauen (Okt)

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen