top of page
  • AutorenbildDaniel Fehring

DAX Tagesmeinung vom 16.06.2023


DAX unentschieden nach Zinserhöhung


Betrachtet man den Start und Schluss des DAX von gestern, hätte man sich den Handelstag sparen können. Das Intermezzo hingegen hatte es leicht in sich und beide Handelsseiten wurden gut bedient. Letzten Endes hat sich mit der Wasserwaage gezogen nichts verändert. Daran konnten auch die Vorgaben aus dem asiatischen Bereich, welche knapp freundlicher ausfallen, ändern. Der DAX wanderte unter der Marke von 16.300 Punkten seitwärts.


Wir haben heute keine Meinung zu der DAX-Richtung. Die Notenbanken haben getagt. Alles ist so eingetroffen wie erwartet und die Zukunft deutet noch auf härtere Zeiten hin. Dennoch wollen die Märkte steigen. Selbst Aussagen wie von dem Vize Kanzler Robert Habeck, dass die deutsche Wirtschaft gedrosselt werden müsste, lassen den DAX kalt. Die Volatilität war diese Woche hoch genug, aber die Indizes haben sich nur wenig im Schlussstand verändert. Aus der technischen Sicht ist auch keine klare Richtung zu erkennen, da die Indikatoren sich widersprüchlich verhalten.




08:30 JPY Pressekonferenz der BoJ

11:00 EUR Verbraucherpreisindex (VPI) (Monat) (Mai)

11:00 EUR Lohnentwicklung (Jahr) (Q1)

14:30 CAD Großhandelsumsätze (Monat) (Apr)

16:00 USD Uni-Michigan: Aktuelle Lageeinschätzung (Jun)

19:20 JPY Zinsentscheidung der BoJ





In Zusammenarbeit mit CFX-Broker



10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page