top of page
  • AutorenbildDaniel Fehring

DAX Tagesmeinung vom 07.06.2023

DAX weiterhin zurückhaltend


Die aktuelle Zurückhaltung beschränkt sich derzeit nicht nur auf den DAX allein. Die Befürchtung, dass die FED am 14 Juni einen weiteren Zinsschritt unternehmen wird, ist groß und schreckt die Anleger zurück. Es gilt als sehr unwahrscheinlich, dass die FED eine weitere Zinsanhebung durchführen wird. Aber sollten in der anschließenden Pressekonferenz nur das Wort Zinspause gesagt werden, dann würden die Märkte dies sicherlich negativ aufnehmen.


Der DAX hat es gestern nachbörslich doch noch geschafft die Marke von 16.000 Punkten zu überschreiten. Dieses Niveau steht jedoch auf wackligen Füssen, da auch die asiatischen Vorgaben von heute Nacht sehr gemischt ausgefallen sind. Die chinesischen Börsen sind etwas freundlicher. Der Nikkei 225 (Japan) ist heute dagegen auf der leichteren Seite.


Wir gehen somit davon aus, dass der DAX einen ruhigen Handelsstart haben wird, da die eindeutige Handelsrichtung fehlt. Aus der technischen Sicht sind heute noch leicht weiter steigende Kurse möglich. Diese werden voraussichtlich erst ein wenig später mit der US-Handelssitzung eintreten. Wir versuchen einen Longeinstieg knapp unter der Marke von 16.000 Punkten zu bekommen. Den Stop Loss setzen wir relativ eng, da bei diesen geringen Umsätzen die Handelsrichtung sehr schnell gewechselt werden kann.



Wirtschaftsdaten Heute


01:50 JPY Devisenreserven in USD (Mai)

03:30 AUD Bruttoinlandsprodukt (BIP) (Quartal) (Q1)

05:00 CNY Handelsbilanz (Mai)

07:00 JPY Leitindex (Monat) (Apr)

07:45 CHF Arbeitslosenquote s.a. (Mai)

08:00 EUR Industrieproduktion Deutschland (Monat) (Apr)

13:00 CAD Leitindex (Monat) (Mai)

14:30 USD Handelsbilanz (Apr)

14:30 CAD Handelsbilanz (Apr)

16:00 CAD Zinsentscheidung der BoC


4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page