• Agata Janik

DAX Tagesmeinung 30.11.2021

DAX stabilisiert sich


Es liegt eine leichte Verwirrung in der Börsenluft. Ist das neue Virus, Omikron, jetzt eine Bedrohung oder nicht? Müssen wir uns jetzt im neuen Jahr neben dem Boostern auch noch zusätzlich impfen? Am besten auch noch gegen Grippe. Es ist daher nicht verwunderlich, dass erst einmal Fakten gehandelt werden möchten.

Der DAX konnte sich stabilisieren, tritt jedoch auf der Stelle. Eine Richtung ist nicht zu erkennen. Das Gleiche gilt auch für die asiatischen Märkte. Diese sind gemischt. Nikkei gut behauptet und der Hang Seng etwas leichter. Der Rest liegt dazwischen. Mit anderen Worten, der DAX hat sich von seinem Freitagsschock erholt und wartet in einer Seitwärtsbewegung ab. Erstaunlich war gestern auch, dass die Märkte kaum auf unsere Inflationszahlen reagiert haben. Deutschland ist bei über 5% angekommen und die EZB, respektive die Bundesbank, behaupten immer noch, dass dies nur ein kurzfristiger Effekt ist. Da ja wir uns in der Vorweihnachtszeit befinden, kann man ja auch gerne etwas erfinderischer sein.

Eine der größten Gewerkschaften in Deutschland, Verdi, hat gestern tatsächlich eine Lohnerhöhung von 2,8% herausholen können. Fassen wir zusammen. Die Preise steigen in Deutschland um 5%, die Löhne steigen um 2,8%, Zinsen zum Ansparen gibt es nicht mehr und die Wirtschaft möchte, dass die Menschen mehr einkaufen. Interessante Anschauung.

Der Dax wartet aktuell auf Impulse, die richtungsweisend sind. Ob diese tatsächlich heute kommen werden, ist fraglich. Wir gehen jedoch von einem Ausbruch auf der Oberseite aus. Wobei wir immer noch das Gap von letztem Freitag ein wenig im Hinterkopf haben, daher sollte man nicht überrascht sein, wenn es noch einen kurzen Abstecher auf der Unterseite geben wird.


Wirtschaftsdaten von Heute


00:30 JPY Arbeitslosenquote (Okt)

00:50 JPY Industrieproduktion (Monat) (Okt)

01:30 AUD Leistungsbilanz (Q3)

02:00 CNY China EMI Gesamtindex (Nov)

02:00 CNY Einkaufsmanagerindex (EMI) Verarbeitendes Gewerbe (Nov)

06:00 JPY Wohnbaubeginne (Jahr) (Okt)

08:00 EUR Importpreisindex Deutschland (Monat) (Okt)

09:00 CHF KOF Frühindikator (Nov)

09:55 EUR Arbeitslosenquote Deutschland (Nov)

11:00 EUR Verbraucherpreisindex (VPI) (Monat)

14:30 CAD Bruttoinlandsprodukt (BIP) (Monat) (Sep)

14:55 USD Redbook-Index (Jahr)

15:00 USD Hauspreisindex (Monat) (Sep)

15:45 USD Chicago Einkaufsmanagerindex (EMI) (Nov)

Offen USD Fed-Vorsitzender Powell nimmt Stellung


In Zusammenarbeit mit CFX Broker GmbH www.cfx-broker.de

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen