top of page
  • AutorenbildDaniel Fehring

DAX Tagesmeinung 28.03.2024

DAX: Allzeithoch Nr. 26 in Asien

 



Die anhaltende Stärke des DAX erzeugt mittlerweile unter den Analysten Stirnrunzeln. Zu schnell und zu stark, ist eine Aussage, die immer häufiger zu hören ist. Und das nicht ganz zu Unrecht, wenn man das gestrige Downgrading des Wirtschaftswachstums auf 0,1 % betrachtet. Der DAX hat sicherlich nichts mehr mit der deutschen Wirtschaft zu tun, aber die Zulieferer und die jeweiligen Arbeitnehmer schon. Die deutsche Wirtschaft muss isoliert vom DAX betrachtet werden. Daher sind wirtschaftliche Aussagen über Deutschland für den DAX-Handel irrelevant.

 

Der DAX hat dieses Jahr bereits um 11 % zugelegt und konnte gestern im Handelsverlauf sein Allzeithoch Nr. 25 in 2024 verzeichnen. Im asiatischen Handel setzte der deutsche Leitindex noch eins drauf und stieg über den gestrigen Höchststand von 18.511 Punkten. In den frühen Morgenstunden wurden bereits 18.535 Punkte für den DAX bezahlt.

 

Vor dem langen Osterwochenende gehen wir davon aus, dass sich einige Händler von ihren Longpositionen trennen werden und dass der DAX etwas nachgeben wird. Einen Verkaufsdruck sehen wir nicht, aber leichte Gewinnmitnahmen. Der Abschluss auf der Oberseite fehlt jedoch noch. Daher suchen wir den Einstieg auf der Shortseite etwas höher. Der sogenannte "Final Kiss" steht noch aus. Bei der nächsten signifikanten Kursspitze werden wir auf die Shortseite wechseln.

 

 

Wirtschaftsdaten heute

 

00:50       JPY                       Zusammenfassung der Stellungnahmen der BoJ                                                

01:00       AUD                    MI Inflationserwartungen                          

01:30       AUD                    Einzelhandelsumsätze (Monat) (Feb)                    

08:00       GBP                     Unternehmensinvestitionen (Quartal) (Q4)                       

08:00       GBP                     Leistungsbilanz (Q4)        

08:00       GBP                     Bruttoinlandsprodukt (BIP) (Quartal) (Q4)                          

08:00       EUR                     Einzelhandelsumsätze Deutschland (Monat) (Feb)           

09:00       CHF                     KOF Frühindikator (Mrz)               

09:55       EUR                     Arbeitslosenquote Deutschland (Mrz)    

09:55       EUR                     Arbeitslosigkeit (Mrz)     

13:30       USD                     Folgeanträge Arbeitslosenhilfe  

13:30       USD                     PCE-Kernrate Preisindex (Q4)                   

13:30       USD                     Gewinne der Unternehmen (Quartal) (Q4)                        

13:30       USD                     Bruttoinlandsprodukt (BIP) (Quartal) (Q4)                           3,2%      4,9%

13:30       USD                     Erstanträge Arbeitslosenhilfe                   

13:30       USD                     Reale Konsumausgaben (Q4)                    

13:30       CAD                     Bruttoinlandsprodukt (BIP) (Monat) (Jan)                           

14:45       USD                     Chicago Einkaufsmanagerindex (EMI) (Mrz)                      

15:00       USD                     Uni-Michigan: Inflationserwartungen (Mrz)         

 

 

 

In Zusammenarbeit mit CFX-Broker

353 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page