top of page
  • AutorenbildDaniel Fehring

DAX Tagesmeinung 28.03.2023

Stimmungswandel hält DAX auf hohem Niveau


Geht man von den Umfragen an der Wall Street aus, dann ist die Bankenkrise, die nie eine war, endlich zu Ende. Die insolvente SVB (Silicon Valley Bank) wurde durch die First Citizen Bank übernommen und somit ist eine gewisse Erleichterung auf dem Parkett eingetreten. Das machte sich auch in den Bank-Titeln bemerkbar, die gestern die US-Indizes stützen.


Der DAX konnte davon ebenfalls profitieren und hielt die anfänglichen Gewinne über dem Bereich von 15.100 Punkten auch nachbörslich. An der gestrigen Entwicklung konnte nicht mal ein Streik etwas ändern. Dieser ist heute wieder vorbei und in zwei Tagen ist in dem Homeoffice erprobten Deutschland alles wieder vergessen. Hinderlich waren ebenso nicht die abrupt angestiegenen Öl-Preise. Das WTI (Crude Oil) schoss gestern über die Marke von 72,90 USD/Barrel, nachdem bekannt wurde, dass die Öllieferung aus Kurdistan über die Türkei von 450.000 Barrel pro Tag oder 0,5 % der weltweiten Öllieferungen durch den Irak gestoppt wurde. Die Verknappung kann kurzfristig nicht so schnell kompensiert werden.


Der asiatische Wertpapierhandel verlief in ruhigen Bahnen und brachte keine nennenswerten Impulse. Somit konnte der DAX in der Nacht seine Reise auf die Oberseite leise und gemächlich fortsetzen. Im frühen Handel (06.10 Uhr CET) testete der deutsche Leitindex die Marke von 15.200 Punkten.


Wir gehen daher davon aus, dass der DAX freundlich in den heutigen Handel starten wird. Technisch gesehen, ist der Aufwärtstrend noch nicht vorbei. Kurse jenseits von 15.200 Punkten sind noch möglich, wobei die Luft in der zweiten Handelshälfte dünner werden sollte.


Summa summarum sind wir für die erste Handelshälfte noch bullish gestimmt, gehen jedoch davon aus, dass Gewinnmitnahmen im späten Handel eintreten werden.





01:30 AUD Einzelhandelsumsätze (Monat) (Feb)

06:00 JPY Bank of Japan Verbraucherpreisindex (VPI) (Jahr)

13:30 USD Warenhandelsbilanz (Feb)

13:30 USD Lagerbestände beim Großhandel (Monat)

13:55 USD Redbook-Index (Jahr)

14:00 USD Immobilienindex (Jahr) (Jan)



In Zusammenarbeit mit CFX-Broker

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page