top of page
  • AutorenbildDaniel Fehring

DAX Tagesmeinung 27.11.2023

DAX kämpft mit der Marke von 16.000 Punkten


Der US-Einzelhandel ist mit dem Black Friday 2023 zufrieden. Dabei hat sich der Black Friday in den letzten Jahren stark verändert. Aus einem Tag wurde meist eine ganze Woche, und zusätzlich findet heute noch der virtuelle Cyber Monday statt. Die Kauflust der Menschen an diesen Tagen ist für viele Analysten mittlerweile ein Wirtschaftsindikator geworden.


Der DAX konnte während der Thanksgiving-Tage die Marke von 16.000 Punkten bei äußerst schwachen Umsätzen überschreiten. Heute wird sich zeigen, ob diese Entwicklung nachhaltig war oder nicht. Im asiatischen Handel bröckelte der DAX sukzessiv ab und testete erneut die magische Unterstützung.


Aus unserer Sicht kann die Marke von 16.000 Punkten heute nicht gehalten werden, da auch die Vorgaben von den asiatischen Börsen durchgehend im leichteren Bereich liegen. Ein echter Abgabedruck ist jedoch nicht zu erkennen, aber die Märkte benötigen neue Impulse. Da diese noch nicht vorhanden sind, gehen wir von einem ruhigen Handelsstart in die neue Woche aus.


Still und leise gab es in den letzten 2-3 Handelstagen ein paar Sonderbewegungen in anderen Marktsegmenten. Der Goldpreis hat erneut den Widerstand von 2.000 USD überschritten. Aber auch hier konnten die Höchststände von ca. 2.018 USD nicht gehalten werden. Im asiatischen Handel näherte sich der Preis der "Big Figure" wieder an. Es ist davon auszugehen, dass die Unterstützung unterschritten wird. Zu erwähnen sind auch die Gewinne des Bitcoins. Abgesehen davon, dass sich der Preis der Cyber-Währung seit Anfang des Jahres mehr als verdoppelt hat, stieg der Kurs auf ca. 38.400 USD. Aber auch hier konnten die Gewinne nicht gehalten werden, und der asiatische Handel startete wieder deutlich darunter bei ca. 37.500 USD.


Summa summarum: Wir waren in den letzten beiden Handelstagen nicht aktiv an den Märkten. Wir gehen heute davon aus, dass wir für den DAX Kurse unter 16.000 Punkten sehen werden. Dabei ist kein Verkaufsdruck zu erwarten. Die Shortseite kann sicherlich heute gehandelt werden. Die Gewinne werden jedoch nicht sehr groß sein, da die Haupthandelsrichtung nach wie vor auf der Oberseite zu sehen ist.


Wirtschaftsdaten heute


02:30 CNY Chinesische Industriegewinne YTD (Okt)

14:00 USD Baugenehmigungen

16:00 USD Verkäufe neuer Häuser (Okt)

16:30 USD Dallas Fed Geschäftsindex (Nov)



In Zusammenarbeit mit CFX-Broker


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page