• Daniel Fehring

DAX Tagesmeinung 27.04.2022

Drohender Flächenbrand bringt Börsen unter Druck


Die Sprache wird härter und die Maßnahmen auch. Polen und Bulgarien bekommen kein Gas mehr und England ermutigt die Ukraine in Russland einzufallen. Noch dazu soll Deutschland jetzt schweres Gerät liefern.

Der DAX musste gestern stark Federn lassen und hat nach seiner kurzen Erholungsphase wieder Fahrt in Richtung Süden aufgenommen. Heute befinden wir uns wieder in der Gegenbewegung. Vieles an Wegstrecke wurde schon in Asien vorweggenommen. Das „Low“ für den DAX Future wurde gestern in den USA gesehen.

Da die asiatischen Märkte einigermaßen vernünftig auf den großen DJI-Abschlag reagiert haben und nur leicht ins Minus gegangen sind, konnte der DAX davon profitieren und ein wenig an Land gewinnen. Die Aufwärtsbewegung ist noch nicht zu Ende. Viele nutzen die „niedrigen“ Kurse zum Longeinstieg und daher gibt es immer wieder Gegenbewegungen. Investmentfonds müssen Investieren und suchen den günstigen Einstieg. Abgesichert wird über den Future.

Wir gehen heute von einem freundlichen Verlauf aus, der auf wackligen Füssen steht. Mit anderen Worten, es ist eine Frage der Zeit, wann der DAX seine nächste Stufe nach unten antritt.



Wirtschaftsdaten von Heute


03:30 AUD Verbraucherpreisindex (VPI) (Quartal) (Q1)

03:30 CNY Chinesischer Industriegewinn (Jahr) (Feb)

08:00 EUR GfK Konsumklima Deutschland (Mai)

10:00 CHF ZEW Konjunkturerwartungen (Apr)

14:30 USD Warenhandelsbilanz (Mrz)

14:30 USD Lagerbestände beim Großhandel (Monat)

16:30 USD Rohöllagerbestände


In Zusammenarbeit mit CFX Broker GmbH www.cfx-broker.de



7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen