top of page
  • AutorenbildDaniel Fehring

DAX Tagesmeinung 27.02.2023

Die Spaltung geht weiter


Mit der Beendigung des G20-Gipfels letzte Woche wird es immer klarer, dass sich die politische Welt in zwei Lager teilt. Pro USA oder pro Russland. China war ursprünglich neutral und hatte nur wirtschaftliche Interessen. Dies hat sich jetzt geändert. Es wird immer klarer, dass sich die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt mehr und mehr zu Russland bekennt. Jetzt beginnt der Spagat zwischen wirtschaftlichen und politischen Interessen. Ähnliches gilt für Indien, welches jetzt zur aufstrebenden Wirtschaftsmacht heranwächst. Das beweist alleine schon die Bestellung von 470 Passagierflugzeugen vor zwei Wochen. Diese ganze Entwicklung birgt zukünftig enorme Spannungen in sich, die sich wirtschaftlich und an den Finanzmärkten stark auswirken können.


Der DAX ist zum Wochenschluss noch einmal in die Knie gegangen. Er konnte sich heute im nächtlichen Handel ein wenig erholen und es waren Kurse um 15.275 Punkten bis zu dem ersten Fibo-Widerstand auf dem Schirm zu sehen. Diese Gegenbewegung ist jedoch ohne große Dynamik entstanden. Auch die asiatischen Märkte sind zum Wochenanfang sehr zurückhaltend. Die maßgeblichen Indizes sind unverändert bis knapp behauptet.

Die allgemeine Stimmung an der Börsenlandschaft hat sich ein wenig eingetrübt. Die Aussichten für das nicht mehr so junge Jahr 2023 verbessern sich nicht in dem Maße wie erwünscht. Von dem her benötigt der DAX & Co. dringend bessere Nachrichten.


Der Handel wird für den DAX ruhig und gut behauptet starten. Nach dem Abschluss der letzten Woche ist ein wenig Ratlosigkeit zu erkennen. Die Händler wollen zuerst eine klare Richtung sehen, bevor wieder Dynamik im Handel entstehen kann. Wir sind heute für die erste Handelshälfte etwas freundlicher gestimmt, jedoch lassen wir diese Aufwärtsbewegung aus und suchen einen Einstieg auf der Shortseite.




01:30 AUD Lagerbestände (Monat) (Q4)

06:00 JPY Leitindex

11:00 EUR Geschäftsklima (Feb)

11:00 EUR Verbrauchervertrauen (Feb)

11:00 EUR Erwartungen zu den Verkaufspreisen (Feb)

11:00 EUR Stimmung im Industriesektor (Feb)

14:30 USD Auftragseingang ohne Verteidigung (Monat) (Jan)

14:30 USD Auftragseingang für Investitionsgüter ohne Verteidigungssektor (Monat) (Jan)

14:30 CAD Leistungsbilanz (Q4)

16:00 USD Schwebende Hausverkäufe (Monat) (Jan)



In Zusammenarbeit mit CFX-Broker

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page