top of page
  • AutorenbildDaniel Fehring

DAX Tagesmeinung 26.02.2024

Gewinnmitnahmen in China drücken den DAX unter 17.400 Punkte

 

Neue aufkommende Sorgen, dass die US-Zinsen noch für längere Zeit auf diesem hohen Niveau verharren werden, führten zu Wochenbeginn an fast allen chinesischen Börsen zu Gewinnmitnahmen im Technologiesektor (05:10 Uhr MEZ). Die Ausnahme bildet erneut der japanische Nikkei 225, der neue Höchststände verzeichnen konnte. In den frühen Morgenstunden legte der japanische Leitindex um 190 Punkte oder 0,5% zu.

 

Der DAX konnte zu Wochenbeginn in Asien die Marke von 17.400 Punkten nicht halten. Die eigentlich für das Wochenende erwarteten Gewinnmitnahmen setzen heute ein. Ein Verkaufsdruck ist bei diesen geringen Umsätzen nicht zu beobachten, jedoch ist der DAX um 05:15 Uhr MEZ mit 17.377 Punkten deutlich von seinem Schlussstand am Freitag entfernt. Aus technischer Sicht sind heute auch noch tiefere Kurse möglich. Nach der Kurseuphorie der letzten Woche ist nun etwas die Luft heraus. Vieles wurde bereits eingepreist, und die Investoren sind positioniert und warten nun auf weitere Nachrichten, die diese hohen Kurse rechtfertigen würden.

 

Wir gehen davon aus, dass der DAX die Handelswoche unterhalb der Marke von 17.400 Punkten eröffnen wird und dass unter Umständen auch die Unterstützung von 17.300 Punkten im Laufe des Tages getestet wird.

 

 

Wirtschaftsdaten heute

 

00:50       JPY                       Preisindex für Unternehmensdienstleistungen (CSPI) (Jahr)       

14:30       CAD                     Gewinne der Unternehmen (Quartal)     

14:30       CAD                     Industrieumsätze (Monat)                         

14:30       CAD                     Großhandelsumsätze (Monat)                 

16:00       USD                     Verkäufe neuer Häuser (Jan)      

 

 

 

In Zusammenarbeit mit CFX-Broker

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page