top of page
  • AutorenbildDaniel Fehring

DAX Tagesmeinung 25.03.2024

DAX startet behauptet

 



Der DAX startet behauptet in die neue Handelswoche. In dieser Woche stehen weniger Wirtschaftsdaten an, und viele Marktteilnehmer sind nach der anstrengenden letzten Woche in den Osterurlaub gegangen. Wir gehen davon aus, dass diese und auch die nächste Handeswoche etwas ruhiger verlaufen wird, da beide durch die Osterfeiertage verkürzt sind.

 

Die asiatischen Indizes halten sich zum Wochenstart ebenfalls zurück. Die chinesischen Indizes zeigen sich in den frühen Morgenstunden leicht grün, aber die Umsätze sind gering. Der japanische Nikkei bildet heute Morgen das Gegengewicht. Nach den neuen Rekordständen der letzten Woche liegt der Nikkei 225 um 05:30 Uhr CET ca. 0,6% oder 225 Punkte tiefer.

 

Der DAX wurde davon nicht sonderlich beeinflusst, er konnte im asiatischen Handel einige Punkte auf 18.337 Punkte zulegen. Der Handel verläuft jedoch sehr ruhig, und erfreulicherweise konnte der DAX sein Niveau über der Marke von 18.200 Punkten halten, trotz schwächerer Vorgaben vom Dow Jones Industrial am Freitag.

 

Für den DAX sind wir heute leicht bearish gestimmt. Nicht weil sich die allgemeine Stimmung gedreht hat, sondern weil Märkte bei geringem Umsatz tendenziell dazu neigen, leicht nachzugeben. Große Bewegungen nach unten erwarten wir nicht, aber starke Anschlusskäufe dürften heute ausbleiben. Daher planen wir, den DAX bereits vorbörslich zu verkaufen, idealerweise über dem Schlusskurs vom Freitag.

 

 

Wirtschaftsdaten heute

 

06:00       JPY                       Leitindex (Monat)                         

06:30       EUR                     Bruttoinlandsprodukt (BIP) (Quartal) (Q4)                          

11:00       EUR                     EZB-Präsidentin Lagarde spricht                              

13:30       CAD                     Industrieumsätze (Monat)                         

15:00       USD                     Verkäufe neuer Häuser (Monat) (Feb)    

19:30       EUR                     Bundesbank-Mitglied Balz spricht           

 

In Zusammenarbeit mit CFX-Broker

296 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page