• Agata Janik

DAX Tagesmeinung 23.07.2021

Der DAX musste Anfang der Woche kräftig Federn lassen. Während der Handelswoche konnte der deutsche Leitindex seine anfänglichen Verluste wieder ausgleichen. Zurückblickend war diese Handelswoche sehr anstrengend und mit sehr viel Unsicherheit für die Händler behaftet.

Der Freitag hat bekanntlich seine eigenen Handelsgesetze. Die einen wollen möglichst glattstellen, die anderen haben ihr Geschäft schon gemacht und wollen kein Risiko mehr eingehen. Aus der technischen Sicht befindet sich der DAX an seinem Widerstand und sucht zum Wochenschluss eine kleine Korrektur auf der Unterseite. Das ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass das mittelfristige Kursziel bei ca. 15.735 Punkten liegt. Summa summarum gehen wir von einer kleinen Gegenbewegung auf der Unterseite aus. Diese sollte spätestens bei 15.472 Punkten zu Ende sein. Wir gehen daher in der ersten Handelshälfte auf die Shortseite, wobei wir nach wie vor für den DAX long gestimmt sind. Das Mittelfristige Kursziel liegt bei ca. 15.735 Punkten.


Tradevorschlag DAX:


Verkaufslimit: 15.556

Stop Loss: 15.596

Take Profit: 15.485


Wirtschaftsdaten von Heute


Ganztags Feiertag Japan - Sport Day

01:00 AUD Einkaufsmanagerindex (EMI) verarbeitendes Gewerbe

01:01 GBP GfK Verbrauchervertrauen (Jul)

08:00 GBP Einzelhandelsumsätze - Kernrate (Monat) (Jun)

09:30 EUR Einkaufsmanagerindex (EMI) Gesamtindex (Jul) 1

09:30 EUR Einkaufsmanagerindex (EMI) Verarbeitendes Gewerbe Deutschland (Jul)

09:30 EUR Einkaufsmanagerindex (EMI) Dienstleistungen Deutschland (Jul)

10:30 GBP Einkaufsmanagerindex (EMI) Gesamtindex

14:30 CAD Einzelhandelsumsätze - Kernrate (Monat) (Mai)

15:45 USD Einkaufsmanagerindex (EMI) Gesamtindex (Jul)


In Zusammenarbeit mit CFX Broker GmbH www.cfx-broker.de

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen