• Daniel Fehring

DAX Tagesmeinung 23.05.2022

Die Welt trifft sich in Davos


Seit gestern ist es wieder so weit. Das Weltwirtschaftsform in Davos hat begonnen und wird bis Donnerstag andauern. Der Zeitpunkt für dieses Treffen ist ungewöhnlich, da es seit über 50 Jahren im Januar stattfindet. Aufgrund von Corona hat man es in den Frühling verschoben. Über 2000 Gäste werden erwartet. Wer wichtig ist wird eingeladen, wer zuhören möchte kann versuchen für horrendes Geld ein Hotelzimmer ein Jahr im Voraus zu bekommen.

Der Aufwand für dieses Forum ist wie immer beträchtlich und auch dieses Jahr dürfte Davos aktuell der bestbewachte Ort auf der Welt sein. Schade ist nur, dass sehr viele Größen fehlen. Joe Biden, der chinesische Premier Xi Jinping haben abgesagt und natürlich hat man alles mit russischer Herkunft incl. Wladimir Putin ausgeladen. Dafür wird Olaf Scholz am Donnerstag eine Rede halten.

Das diesjährige Treffen ist heikel, da die Welt sich gerade schüttelt und die Sorge ist groß, dass die Weltwirtschaft kippen könnte. Kriege, Naturkatastrophen, Klimaprobleme, rückläufige Wirtschaftsdaten und steigende Inflationsraten geben allen zu Denken. Betrachtet man nur die Inflation in England, dann ist diese aktuell auf über 9% angestiegen. Von der Türkei mit über 30 braucht man gar nicht erst reden. Erfahren werden wir über konkrete Maßnahmen nicht sehr viel, da die meisten Dinge in kleinen Arbeitsgruppen beschlossen werden und der normale Mensch soll auch gar nicht alles wissen.

Der DAX konnte seine neue Handelswoche in Asien mit einem positiven Gap starten. Jedoch ist er an seinen charttechnischen Widerstand bei 14.160 Punkten angestoßen.

Auch die technische Situation ist ein wenig ausgereizt. Daher stellt sich die Frage, ob der DAX dieses Niveau halten kann. Sicherlich kann heute die positive Tendenz überwiegen, aber zuerst wird wahrscheinlich erst noch das Gap geschlossen werden. Wir sind daher erst auf einem Niveau von ca. 14.070 Punkten auf der Käuferseite. Bis dahin ist aber noch eine kleine Wegstrecke, da sich der Kurs in den frühen Morgenstunden (05.20 Uhr CET) noch stabil über der Marke von 14.000 Punkten gezeigt hat. Die asiatischen Märkte verhalten sich heute gemischt. Eine einheitliche Tendenz ist nicht auszumachen. Tokio freundlich und die chinesischen Börsen etwas leichter.


Daniel Fehring



Wirtschaftsdaten von Heute


Ganztags Feiertag Kanada - Victoria Day

01:01 GBP Rightmove Hauspreisindex (Monat)

10:00 CHF Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums

10:00 EUR Ifo-Geschäftserwartungindex Deutschland (Mai)

Offen EUR Treffen der Eurogruppe

14:30 USD Chicago Fed nationaler Aktivitätsindex (Apr)


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen