top of page
  • AutorenbildDaniel Fehring

DAX Tagesmeinung 23.01.2024

DAX in Wartestellung

 

Der DAX ist unterhalb der Marke von 16.700 Punkten eingeklemmt und befindet sich daher seit vielen Stunden in einer Seitwärtsbewegung. Selbst die Vorgaben aus Asien, die heute Nacht sehr unterschiedlich ausfielen, vermochten keine Veränderung herbeizuführen. Besonderes Augenmerk galt der Zinsentscheidung in Japan, bei der die Bank of Japan (BoJ) erwartungsgemäß die Zinsen im negativen Bereich von -0,1% belässt. Damit bleibt das Leben der japanischen Banken schwer, während es für die Industrie erleichtert wird. Die Entscheidung selbst war keine Überraschung, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass der Nikkei 225 heute unverändert notierte. Außergewöhnlich war hingegen der chinesische Hang Seng Index, der nach dem steilen Absturz um 2,7% bzw. 386 Punkte (06:45 Uhr CET) zulegen konnte.

 

Aus technischer Sicht gehen wir heute von einem leicht schwächeren DAX aus. Der deutsche Leitindex benötigt neue Impulse, um weiter steigen zu können, die aktuell jedoch fehlen. Ein Impuls wird erst im nachbörslichen Bereich erwartet, wenn die Auszählung der US-Vorwahlen aus New Hampshire bekannt gegeben wird.

 

Für die erste Handelshälfte sind wir daher zurückhaltend auf der Shortseite für den DAX positioniert. Die zweite Handelshälfte wird maßgeblich von der US-Handelssession geprägt sein und voraussichtlich freundlich verlaufen.

 

 

Wirtschaftsdaten heute

 

01:30       AUD                    NAB Konjunkturumfrage (Dez)                

03:30       JPY                       Zinsentscheidung der BoJ             

06:00       JPY                       Bank of Japan Verbraucherpreisindex (VPI) (Jahr)                           

07:30       JPY                       Pressekonferenz der BoJ               

14:30       CAD                     Preisindex für neue Häuser (Monat) (Dez)            

14:55       USD                     Redbook-Index (Jahr)     

16:00       USD                     Richmond Herstellungsindex (Jan)                         

16:00       EUR                     Verbrauchervertrauen (Jan)                      

22:30       USD                     API Rohöllagerbestand                                

23:00       AUD                    Einkaufsmanagerindex (EMI) verarbeitendes Gewerbe    

 

 

 

In Zusammenarbeit mit CFX-Broker

 

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page