top of page
  • AutorenbildDaniel Fehring

DAX Tagesmeinung 18.09.2023

DAX weiterhin stabil


Der Handelsstart wird für den DAX voraussichtlich unverändert und ruhig geschehen. Die Vorgaben aus Asien sind gemischt bis nicht vorhanden. Hongkong bzw. der Hang Seng ist leichter, der japanische Nikkei 225 ist heute (siehe unten) aufgrund eines Feiertages geschlossen. Somit bewegt sich der DAX in einer Seitwärtsbewegung auf dem Level von 15.900 Punkten.


Es ist zwar ein leidiges Thema, aber es bestimmt die Märkte und somit auch den DAX. Diese Woche, am Mittwoch, gibt es von der FED wieder einen Zinsentscheid. Der DAX reagierte nach der Zinserhöhung vom letzten Donnerstag positiv, fast alles der Meinung sind, dass es die letzte war. Sollte jetzt die FED tatsächlich die Zinsen noch einmal anheben, dann käme die EZB erneut unter Druck nachziehen zu müssen. Dieser Punkt steht diese Woche im Mittelpunt und lastet wie ein Damokles Schwert.


Aus der technischen Sicht gehen wir heute von einer kleinen Korrektur auf der Unterseite aus. Wir verkaufen daher den DAX. Es ist leider auch noch der Fakt, dass der DAX das x-te Mal vor der 16.000er-Marke umgedreht ist. Das hat schon fast System. Der erwarteten Abwärtsbewegung geben wir jedoch nicht sehr viel Luft. Daher werden wir flexibel reagieren, wenn der DAX sich am Nachmittag dreht.



Wirtschaftsdaten Heute


Ganztags Feiertag Japan - Tag des Respekts vor dem Alter

14:15 CAD Baubeginne (Aug)

14:30 CAD Preisindex für Industrieprodukte (Monat) (Aug)

14:30 CAD Rohstoffpreisindex (Monat) (Aug)



In Zusammenarbeit mit CFX-Broker


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page