top of page
  • Daniel Fehring

DAX Tagesmeinung 17.11.2022

DAX- Ruhiger Start erwartet


Die Nachbörse und die Nacht waren für den DAX sehr ruhig. Letzten Endes war es eine Seitwärtsbewegung über mehrere Stunden. Aber jede Seitwärtsbewegung hat einen Ausbruch, da sich die Energie im Markt anstaut.

Die asiatischen Märkte sind ähnlich lethargisch gewesen und meist unverändert (Stand 06.55 Uhr CET). Wobei zu bemerken ist, dass alle chinesischen Indizes im roten Bereich sind.

Aus der technischen Sicht gehen wir heute von einem leicht steigenden DAX aus. Es wird jedoch ein Impuls benötigt werden, um den deutschen Leitindex aus dem Schlaf zu reißen. Dieser wird wahrscheinlich nicht von wirtschaftlicher, sondern von politischer Seite erfolgen, da außer den Arbeitsmarktdaten aus den USA um 14.30 Uhr CET keine wesentlichen anstehen.


Erfreulich für den Verbraucher ist der Rückgang der Ölpreise. In der Nacht hat das WTI (Crude Oil) erneut nachgegeben und erreichte Kurse von 83,70 USD. Es muss jedoch bemerkt werden, dass aktuell die Ölpreise nur nachgeben, da eine weitere Abschwächung der chinesischen Konjunktur erwartet wird. Zudem sind rechtzeitig zum Winter die europäischen Gasspeicher gänzlich gefüllt worden und es gibt vor den maßgeblichen Häfen sogar einen Tankerstau. Man möchte es fast nicht glauben, aber derzeit gibt es ein kleines Überangebot an Energie. In diesem Fall haben die jeweiligen Politiker motiviert gearbeitet und zu viel bestellt. Das wird jedoch nur temporär sein. Der Winter ist lang.


Daniel Fehring



Wirtschaftsdaten von Heute


00:50 JPY Handelsbilanz s.a.

01:30 AUD Arbeitslosenquote (Okt)

08:00 CHF Handelsbilanz (Okt)

13:30 GBP Statement zur Herbstprognose

14:30 USD Baubeginne (Okt)

14:30 USD Erstanträge Arbeitslosenhilfe



In Zusammenarbeit mit CFX-Broker

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page