• Daniel Fehring

DAX Tagesmeinung 17.02.2022

Diffuse Nachrichtenlage stört den DAX


Die Nachrichtenlage bezüglich eines Abzugs der russischen Truppen von der ukrainischen Grenze ist widersprüchlich. Es wurde zuerst von einem Abzug von Panzern berichtet. Die neue Meldung ist, dass diese nur an einen anderen Standort der Grenze verlegt worden sind. Zu dem soll die Truppenstärke um ca. 7000 Soldaten von russischer Seite erhöht worden sein. Diese Angaben sind nicht bestätigt und daher sehr fragwürdig. Auf jeden Fall reichen solche Meldungen aus, alle bisherigen diplomatischen Erfolge in Frage zu stellen. Es geht noch weiter. In den Medien wird Russland unterstellt, ein falsches Spiel mit Täuschungen zu spielen. Als Außenstehender fällt es einem schwer die Wahrheit zu wissen, da die Informationen zu gegensätzlich sind. Die geschürte Unsicherheit führt jedoch zu einer gewissen Zurückhaltung an den Märkten, was sich in fallenden Kursen ausdrückt.

Diese Gegebenheiten haben auch den DAX heute Nacht empfindlich gestört. Der deutsche Leitindex hat kräftig verloren und wird schwächer seinen Börsenstart beginnen.

Die asiatischen Märkte reagieren unterschiedlich auf die diffuse Nachrichtenlage. Die chinesischen Märkte sind freundlich gestimmt, während sich Japan und Hong Kong etwas leichter gestaltet.

Der DAX wird es heute schwer haben, ein Argument zu finden sich auf der steigenden Seite zu entwickeln. Wir gehen von weiter fallenden Kursen aus. Der Rückschlag in Sachen Verhandlungen ist zu groß. Damit ist die Unsicherheit für eine Eskalation erneut ins Leben gerufen worden. Ohne bestätigte Gegenmeldungen, wird der DAX heute eine leichtere Tendenz an den Tag legen.


Wirtschaftsdaten von Heute


00:50 JPY Exporte (Jahr) (Jan)

00:50 JPY Handelsbilanz (Jan)

01:30 AUD Arbeitslosenquote (Jan)

08:00 CHF Handelsbilanz (Jan)

14:30 USD Baugenehmigungen (Jan)

14:30 USD Baubeginne (Jan)

14:30 USD Erstanträge Arbeitslosenhilfe

16:30 USD Speicherung von Erdgas


In Zusammenarbeit mit CFX Broker GmbH www.cfx-broker.de

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen