• Agata Janik

DAX Tagesmeinung 17.01.2022

Dax vor ruhigem Wochenstart


Der Wochenabschluss letzter Woche war für die meisten Marktteilnehmer eine Überraschung. Die Quartalsgewinne von J.P. Morgan Chase & Co und der Citigroup waren enttäuschend und drehten die Märkte ins Negative. Well Fargo konnte hingegen nur durch Anteilsverkäufe die Bilanz aufschönen. Dies ging auch am DAX nicht vorbei, der dann die Marke von 15.900 Punkten von unten betrachten musste.

Der Wochenstart sieht schon wieder ein wenig freundlicher aus. Wobei der heutige Handel ein wenig ruhiger ausfallen wird. Die USA feiern den Martin Luther King Day (siehe unten) und somit sind die US-Märkte geschlossen. Gewöhnlich steigt der DAX, wenn die Übersee-Märkte im Feiermodus sind. Somit konnte sich der deutsche Leitindex zumindest ein wenig erholen. Geholfen haben dabei sicherlich die asiatischen Märkte, die sich behauptet bis verhalten freundlich präsentierten. Aber auch hier ist eine gewisse Zurückhaltung zu beobachten.

Wir gehen daher heute von einem leicht positiven und ruhigen DAX-Verlauf aus. Wichtig ist es, den Widerstand bei ca. 15.943 Punkten (Magenta Linie) zu brechen, da dann der Weg frei nach oben wäre und die 16.000er Marke wieder in Sichtweite rückt.


Wirtschaftsdaten von Heute


Ganztags Feiertag USA - Martin Luther King Day

01:01 GBP Rightmove Hauspreisindex (Monat)

03:00 CNY Industrieproduktion (Jahr) (Dez)

03:00 CNY Einzelhandelsumsätze (Jahr) (Dez)

08:00 EUR Großhandelspreisindex Deutschland (Monat) (Dez)

11:00 EUR Verbraucherpreisindex (VPI) (Monat) (Dez)

Offen EUR Treffen der Eurogruppe

14:30 CAD Industrieumsätze (Monat) (Nov)


In Zusammenarbeit mit CFX Broker GmbH www.cfx-broker.de

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen