top of page
  • AutorenbildDaniel Fehring

DAX Tagesmeinung 16.10.2023

DAX durch asiatische Börsen gebremst


Die Ausmaße von der Nahost Krise zwischen der Hamas und Israel breiten sich langsam, aber sicher weiter aus. Inzwischen kommen noch andere Länder, wie der Iran ins Spiel. Das ganze Szenario droht zu einem Flächenbrand im Nahen Osten auszuarten. Die USA mischen natürlich auch mit. Obwohl die USA aktuell nicht beschlussfähig sind, werden finanzielle Mittel frei gemacht, um Israel zu unterstützen. Diesen rechtlichen Vorgang möchten wir uns gerne mal erklären lassen.


Auf jeden Fall machen sich viele Menschen Sorgen, um den aktuellen Status. Das drückt sich auch deutlich zum Wochenanfang in den asiatischen Indizes aus. Die asiatischen Börsen verzeichnen ein einheitlich rotes Bild an den Kurstafeln. Der japanische Nikkei 225 ist mit einem Minus von 1,77% oder 580 Punkten der Spitzenreiter (Stand 05.50 Uhr CET).


Der DAX wurde mit diesen Vorgaben aus Asien weiterhin auf einem niedrigen Niveau gehalten. Es gab in der Nacht Versuche, den DAX in eine Gegenbewegung zu bringen, aber die Vorgaben sind in der Nacht zu drückend gewesen. Dennoch gehen wir heute für den DAX von einer Gegenbewegung auf der Oberseite aus. Wir werden daher einen Einstieg unter 15.200 Punkten auf die Longseite suchen. Es ist jedoch unsere Pflicht in solchen Situationen eine erhöhte Aufmerksamkeit für jeden Trade mitzubringen. Wir haben geopolitische Börsen, da kann jede Minute eine Überraschung vor der Tür stehen.


Summa summarum: Wir gehen den DAX heute long mit einem engen Stop Loss und sind wachsam.



Wirtschaftstermine von heute


06:30 JPY Industrieproduktion (Monat) (Aug)

08:00 EUR Großhandelspreisindex Deutschland (Monat) (Sep)

11:00 EUR Handelsbilanz (Aug)

12:00 EUR Treffen der Eurogruppe

14:30 USD NY Empire State Herstellungsindex (Okt)

14:30 CAD Industrieumsätze (Monat) (Aug)

14:30 CAD Großhandelsumsätze (Monat) (Aug)



In Zusammenarbeit mit CFX-Broker


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page