• Daniel Fehring

DAX Tagesmeinung 16.05.2022

DAX startet schwächer


Der DAX konnte seinen starken Gewinn vom Freitag zum Wochenstart nicht verteidigen und hat die Marke von 14.000 Punkten wieder verlassen. Schwächere Wirtschaftsdaten aus China und leichtere asiatische Märkte haben die Gewinnmitnahmen sicherlich noch untermalt. Es ist auch eine generelle Abstufung von Europa weltweit zu beobachten, da der Krieg in der Ukraine weiterhin andauert. Dies ist auch an der Entwicklung des Euros zu sehen. Dieser steuert gegen den USD stark auf die Parität zu. Auch der IWF (Internationaler Währungsfonds) hat den EUR zu Lasten des chinesischen Yuan schwächer bewertet.

Für viele DAX-Unternehmen ist dieser schwache Euro ein willkommenes Geschenk, da die deutsche Wirtschaft doch sehr Export lastig ist. Es darf jedoch nicht vergessen werden, dass wir jegliche Energie in USD einkaufen. In Rubel wäre es günstiger die Energie einzukaufen.

Auf jeden Fall wird der DAX heute einen leichteren Wochenstart auf das Parkett legen. Aus der technischen Sicht sollte die Abwärtsbewegung auch noch fortgesetzt werden. Wir sind daher auf der Verkaufsseite, warten jedoch geduldig eine kleine Gegenbewegung ab.


Wirtschaftsdaten von Heute


Ganztags Feiertag Singapur - Vesak Tag

Ganztags Feiertag Indonesien - Vesak Tag

01:50 JPY Preisindex für Geschäftsgüter (Monat) (Apr)

04:00 CNY Industrieproduktion (Jahr) (Apr)

04:00 CNY Einzelhandelsumsätze (Jahr) (Apr)

08:00 EUR Großhandelspreisindex Deutschland (Monat) (Apr)

11:00 EUR EU-Wirtschaftsprognosen

11:00 EUR Handelsbilanz (Mrz)

14:30 USD NY Empire State Herstellungsindex (Mai)

14:30 CAD Industrieumsätze (Monat) (Mrz)

14:30 CAD Großhandelsumsätze (Monat) (Mrz)

11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen