• Daniel Fehring

DAX Tagesmeinung 12.11.2021

DAX weiterhin stabil


In normalen Zeiten geht der DAX eins zu eins die Entwicklung des Dow Jones Industrial mit. Trotz der Corona-Verschärfung und eines wenig leichteren Dow Jones, konnte gestern der DAX zulegen. Auch in der Nacht hat der deutsche Leitindex seine Position noch ein wenig bis 16.127 Punkten ausbauen können. In den frühen Morgenstunden wurden dann die leichten Gewinne wieder abgegeben. Das entstandene Gap musste noch geschlossen werden.

Wichtig war nur der Ausbruch des DAX nach dieser langen Seitwärtsphase. Erstaunlich ist auch, wie stark der Corona-Pandemie getrotzt wird. Deutschland steht kurz vor einem möglichen Lockdown und die Märkte interessiert das nicht. Die wichtigen asiatischen Märkte sind heute von behauptet bis freundlich gestimmt. Das half dem DAX seine Marke von gestern zu verteidigen.

Zieht man wie gewöhnlich am Freitag ein Resümee für die Woche, dann hat sich der DAX mühsam positiv entwickeln können. Aber noch hat der Freitag nicht begonnen. Da der Ausbruch auf der Oberseite stattgefunden hat und eine Korrektur ausgeblieben war, gehen wir heute von weiter steigenden Kursen aus und setzen eine Kauforder, mit einem engen Stop Loss. Oftmals besteht am Freitag die Gefahr der Gewinnmitnahmen, da die Händler spätestens ab 14.00 Uhr glatt sein wollen.


Tradevorschlag DAX:


Kauflimit: 16.090

Stop Loss: 16.040

Take Profit: 16.160


Wirtschaftsdaten von Heute


03:00 JPY Thomson Reuters IPSOS PCSI (Nov)

03:00 CNY China Thomson Reuters IPSOS PCSI (Nov)

08:00 GBP Arbeitsproduktivität

08:00 EUR Großhandelspreisindex Deutschland (Monat) (Okt)

08:30 CHF Erzeugerpreisindex (EPI) (Monat) (Okt)

Offen CNY Chinesische Sozialleistungen gesamt

11:00 EUR Industrieproduktion (Monat) (Sep)

16:00 USD Uni-Michigan: Aktuelle Lageeinschätzung (Nov)


In Zusammenarbeit mit CFX Broker GmbH www.cfx-broker.de

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen