top of page
  • AutorenbildDaniel Fehring

DAX Tagesmeinung 12.10.2023

DAX mit Rückenwind freundlich



Keiner kann sich wirklich erklären, woher diese plötzliche Kauflaune kommt. Die deutsche Wirtschaft wurde vom IWF heruntergestuft. Ein neuer Krieg ist im Nahen Osten entstanden, dennoch sinken die Öl-Preise. Das WTI ist in der Nacht unter die Marke von 82 US-Dollar gefallen. Die Fed macht widersprüchliche Aussagen. Einerseits soll es eine Zinspause geben, andererseits wird das Zinsniveau noch angehoben werden.


Aus der technischen Sicht ist der Aufwärtstrend für den DAX weiterhin intakt. Es fällt uns aber schwer

jetzt auf den fahrenden Zug aufzuspringen. Zu weit ist der DAX ohne Begründung in den letzten zwei Handelstagen nach oben gelaufen. Das stimmt uns nachdenklich.


Wir sind heute geduldig und warten auf einen entsprechenden Abschluss im DAX auf der Oberseite und werden dann kurzfristig auf die Shortseite gehen. Die Longseite ist nach diesen Anstiegen zu sehr ausgereizt.



Wirtschaftsdaten Heute


01:50 JPY Preisindex für Geschäftsgüter (Monat) (Sep)

08:00 GBP BIP (Monat) (Aug)

08:00 GBP Industrieproduktion (Monat) (Aug)

08:00 GBP Produktion des Verarbeitenden Gewerbes (Monat) (Aug)

08:00 GBP Handelsbilanz (Aug)

12:00 USD IWF-Sitzung

13:00 USD OPEC-Monatsbericht

13:30 EUR EZB Sitzungsprotokoll

14:30 USD Verbraucherpreisindex, s.a. (Sep)

14:30 USD Erstanträge Arbeitslosenhilfe

14:30 USD Realeinkommen (Monat) (Sep)

15:00 EUR Leistungsbilanz n.s.a. (Aug)

17:00 USD Rohöllagerbestände




In Zusammenarbeit mit CFX-Broker


4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page