• Daniel Fehring

DAX Tagesmeinung 12.10.2021


DAX erwartet ZEW Index


Heute ist es wieder so weit. Das Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung gibt die Ergebnisse der ca. 400 befragten Analysten und institutionellen Anleger bekannt (siehe unten). Da nur „Experten“ befragt werden, fällt diesem Index eine besondere Bedeutung zu. Es ist daher heute eine höhere Volatilität um 11.00 Uhr CET zu erwarten. Bis dahin wird der DAX noch seine Wunden von gestern Abend und der heutigen Nacht versorgen.

Wie gestern angesprochen, war der Widerstand der WMA 420-Linie (Magenta Linie) zu stark und der Kurs ist auf die Unterseite abgeprallt. Dabei haben die asiatischen Bewegungen auch nicht geholfen, da alle maßgeblichen Märkte sich in der Nacht im negativen Bereich bewegt haben. Nicht schlimm, aber doch bezeichnend. Auffällig ist auch das Eröffnungs-Gap. Gaps werden zu einem sehr hohen Prozentsatz wieder geschlossen. Von dem her, müsste aus aktueller Sicht, eine Gegenbewegung stattfinden. Die heutige Lage ist ein wenig schwer einzuschätzen, da erstens der ZEW Index erwartet wird und zweitens die Abwärtsbewegung aus technischer Sicht noch Luft hätte. Nicht viel, aber genügend, um unser Money-Management zu prüfen. Der Markt wird sich voraussichtlich bis 11.00 Uhr CET ruhig verhalten. Der echte Handel wird erst nach dem ZEW Termin entstehen. Wir gehen von besseren Zahlen aus. Die höher festgestellte Impfquote und die sinkende Arbeitslosigkeit werden bei der Einschätzung der Analysten sicherlich zum Tragen kommen. Dagegen sprechen jedoch die stark angestiegenen Energiepreise und die somit hohe Inflationsrate. Zudem haben wir in Deutschland immer noch keine neue Regierung. Wahrscheinlich ist das Unwort des Jahres „Sondierung“. Ich würde es eher gegen Kaffee-Trinken ersetzen. Man trifft sich und man ist wichtig.

Dennoch gehen wir von einer positiven Einschätzung aus und setzen daher eine Kauforder unter der Berücksichtigung, dass die Unterstützungsmarke von 15.000 Punkten schon sehr nahe gerückt ist. Die darf nicht signifikant unterboten werden.


Tradevorschlag DAX:


Kauflimit: 15.060

Stop Loss: 14.995

Take Profit: 15.120


Wirtschaftsdaten von Heute


Ganztags Feiertag Brasilien - Nossa Senhora Aparecida

01:50 JPY Preisindex für Geschäftsgüter (Jahr) (Sep)

02:30 AUD NAB Konjunkturumfrage (Sep)

05:00 CNY Handelsbilanz (Sep)

08:00 GBP Durchschnittseinkommen inkl. Bonuszahlungen (Aug)

08:00 GBP Arbeitslosenquote (Aug)

11:00 EUR ZEW - Konjunkturerwartungen Deutschland (Okt)

11:00 EUR ZEW - Konjunkturerwartungen (Okt)

14:55 USD Redbook-Index (Jahr)


In Zusammenarbeit mit CFX Broker GmbH www.cfx-broker.de

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen