top of page
  • AutorenbildDaniel Fehring

DAX Tagesmeinung 12.02.2024

Fokus auf US-Verbraucherpreise – Asien feiert das Frühlingsfest

 

Der DAX startet die neue Handelswoche in Asien ausgesprochen ruhig, da die chinesischen und japanischen Börsen aufgrund von Feiertagen geschlossen sind. Es gab daher keinerlei Impulse aus dem fernen Osten. Der DAX wird sich heute selbst neu erfinden müssen. Mit seinen 16.960 Punkten befindet sich der deutsche Leitindex nach wie vor in Wartestellung, um die Marke von 17.000 Punkten zu erobern. Es wäre nur ein kleiner, aber wichtiger Schritt. Der Markt benötigt eine Begründung, um dies zu tun.

 

Voraussichtlich wird der DAX heute behauptet bis gut behauptet in die neue Handelswoche starten. Aus technischer Sicht ist der DAX weiterhin long zu sehen. Die aktuelle Seitwärtsbewegung (siehe Chart) verwässert ein wenig die Markttechnik, aber im größeren Zeitfenster sind die Vorzeichen weiterhin auf die Oberseite gerichtet.

 

Dennoch wird es heute ein ruhiger Handelstag sein, da sich die Welt am Rosenmontag traditionell um andere Dinge dreht. Wir gehen davon aus, dass in einem sehr ruhigen Geschäft sich der DAX abermals langsam an die magische Hürde von 17.000 Punkten herantasten wird. Es sollte auch nicht vergessen werden, dass am Dienstag die US-Verbraucherpreise bekannt gegeben werden, die weitere Aufschlüsse über den Zeitplan für etwaige Zinssenkungen geben werden.

 

Summa summarum sind wir heute auf der Käuferseite, erwarten jedoch keinen lebhaften Handel. Während Asien das Frühlingsfest feiert, feiert Deutschland den Karneval. Nur wenige Narren werden heute im Markt aktiv sein.

 

 

Wirtschaftsdaten heute

 

Ganztags                             Feiertag               Japan - Nationalfeiertag

Ganztags                             Feiertag               Singapur - Chinesisches Neujahr

Ganztags                             Feiertag               Hongkong - Chinesisches Neujahr

Ganztags                             Feiertag               China - Chinesisches Neujahr

11:00       EUR                     EU-Wirtschaftsprognosen                                                          

11:00       EUR                     Treffen der Eurogruppe                                                

12:00       CAD                     Leitindex (Monat) (Jan)                

17:00       USD                     Inflationserwartungen der Konsumenten           

20:00       USD                     Haushaltssaldo (Jan)                     

 

 

 

In Zusammenarbeit mit CFX-Broker

 

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page