top of page
  • Daniel Fehring

DAX Tagesmeinung 11.01.2023

DAX - Der positive Trend hält an


Das positive Sentiment der letzten Tage hielt auch gestern an. Die Korrekturen auf der Unterseite bleiben fast gänzlich aus und werden schnell zum Kaufen genutzt. Profitieren konnte der DAX, gerade in der zweiten Handelshälfte, von der Entwicklung der US-Aktienmärkte. Gegen Ende der amerikanischen Handelssitzung konnte der DJI (Dow Jones Industrial) noch einmal deutlich zulegen. Somit war es für den deutschen Leitindex keine Frage mehr, die Marke von 14.800 Punkten im späten Handel zu brechen.

Aufgrund des behaupteten bis freundlicheren Trend der asiatischen Märkte, konnte der DAX sein High von 14.850 halten. Jedoch dürften heute Impulse benötigt werden, um dieses Niveau rechtfertigen zu können, da gerade im Hinblick auf die morgigen US-Daten, die Händler sich nur kurzfristig positionieren.


Aus der technischen Sicht sollten die Kurse in der ersten Handelshälfte ein wenig nachgeben. Wobei ein echter Verkaufsdruck nicht zu spüren ist. Aufgrund der positiven Stimmung führt Zurückhaltung der Händler zu kleineren Korrekturen.

Wir erwarten, sofern die Nachrichtenlage so bleibt, einen ruhigen Handel. Viele Marktteilnehmer wollen den morgigen Tag abwarten. Zu entscheidend sind die US-Inflations- und Arbeitsmarktdaten.

Summa summarum gehen wir in der ersten Handelshälfte von einem erneuten Testen der Marke von 14.800 Punkten auf der Unterseite aus. Der Nachmittag wird wie üblich von der US-Handelssitzung geprägt werden. Dabei ist eine Fortsetzung des positiven Trends wahrscheinlich. Dies dürfte dem DAX helfen seine Reise auf der Oberseite fortsetzen zu können.



Wirtschaftsdaten von Heute


00:50 JPY Devisenreserven in USD (Dez)

01:30 AUD Verbraucherpreisindex (VPI) (Jahr) (Q4)

01:30 AUD Einzelhandelsumsätze (Monat) (Nov)

06:00 JPY Leitindex (Monat) (Nov)

16:30 USD Rohöllagerbestände



In Zusammenarbeit mit CFX-Broker

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page