• Daniel Fehring

DAX Tagesmeinung 10.05.2022

DAX blickt auf ZEW-Index


Die Umschichtungen der Portfolios haben begonnen und es ist deutlich zu beobachten, dass sich die Investmentfonds von riskanten Werten verabschieden. Nicht umsonst ist gestern der technologielastige Nasdaq wieder einmal am stärksten gefallen. Die Analysten sind sich schon längst einig, dass wir eine Rezession erfahren werden. In diesen Zeiten benötigt man starke Aktien im Depot. Das sind mit Sicherheit keine zweitklassigen „Newcommer“. Auf jeden Fall werden jetzt wie beim Poker die unnützen Karten abgelegt und bessere neue verlangt.

Der DAX folgt gewöhnlich den US-Märkten und somit war er gestern im Sog der Wall Street, die alles andere als freundlich gestimmt war. Die Abschläge waren herb.

Die asiatischen Märkte folgten heute Nacht den schwachen Vorgaben, aber nicht in diesem Ausmaße. Daher hat der DAX vorerst einen Boden gefunden und konnte wieder eine Erholung auf der Oberseite einleiten. Technisch gesehen wird diese auf dem Level von 13.420 Punkten noch weitergeführt werden. Ein entscheidender Punkt wird heute um 11.00 Uhr CET (siehe unten) der ZEW Index sein. Deser kann nicht sehr positiv ausfallen. Die Preise steigen in jedem Bereich zu stark an und somit nimmt die allgemeine Kaufkraft in Deutschland ab. Zudem nehmen die Lieferengpässe zu. Baustellen stehen zum Teil still, da das Material fehlt. Teilweise sind sogar in den Supermärkten Teile der Regale leer. Das ganze System muss neu geordnet werden.

Für den DAX ist dieses längerfristige Geschehen für heute unwichtig. Der deutsche Leitindex befindet sich in der Gegenbewegung.

Jedoch auf schwachen Füssen. Sicherlich kann man die Aufwärtsbewegung mitnehmen, aber nur in dem Bewusstsein, dass die Rahmenbedingungen aktuell nicht die besten sind.

Summa summarum sind wir kurzfristig auf der Longseite, wollen diese jedoch nicht zu lange halten, da weitere Abschläge noch zu erwarten sind.


Daniel Fehring


Wirtschaftsdaten von Heute


01:30 JPY Ausgaben der privaten Haushalte (Jahr) (Mrz)

03:30 AUD NAB Konjunkturumfrage (Apr)

03:30 AUD Einzelhandelsumsätze (Quartal) (Q1)

11:00 EUR ZEW - Konjunkturerwartungen Deutschland (Mai)

14:55 USD Redbook-Index (Jahr)

18:00 USD EIA - Kurzfristiger Energieausblick (STEO)



4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen