top of page
  • Daniel Fehring

DAX Tagesmeinung 10.01.2023

DJI enttäuscht – DAX nimmt Gewinne mit


Die Stimmung war gut und die amerikanischen Märkte waren freundlich gestimmt. Im letzten Drittel setzten jedoch für den DJI (Dow Jones Industrial) Gewinnmitnahmen ein und somit schmolzen die anfänglichen Kursgewinne dahin. Ebenso erging es dem DAX, der eins zu eins seinem amerikanischen Bruder folgte. Die Marke von 14.830 Punkten war zu hoch und es setzte eine konstante Korrektur auf der Unterseite ein.


Im Chart ist deutlich der treppenartige Verlauf der Gegenbewegung zu erkennen. Dies ist ein Zeichen, dass Entscheidungen an großen Händlertischen zum Glattstellen getroffen wurden.

Die asiatischen Märkte schlossen sich anfänglich den westlichen Vorgaben an, konnten sich jedoch im Verlauf erholen. Dennoch ist die Abwärtsbewegung für den DAX noch in Takt und die psychologische Marke von 14.700 Punkten wurde nicht nur getestet, sondern in den frühen Morgenstunden unterschritten.

Aus der technischen Sicht ist die Abwärtsbewegung noch nicht abgeschlossen. Kurzfristig könnte die Unterstützung halten, der Druck wird wahrscheinlich zu hoch sein und es sind heute noch niedrigere DAX-Stände zu erwarten.

Wir nutzen kleine technische Korrekturen auf der Oberseite aus, um kurzfristig auf die Shortseite zu gehen. Das positive Sentiment hat sich im großen Bild nicht verändert.


Daniel Fehring



Wirtschaftsdaten von Heute


00:30 JPY Tokio Verbraucherpreisindex (VPI) - Kernrate (Jahr) (Dez)

14:55 USD Redbook-Index (Jahr)

15:00 USD Fed-Vorsitzender Powell spricht

16:00 USD Umsatz der Großhändler (Monat) (Nov)


In Zusammenarbeit mit CFX-Broker

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page