top of page
  • Daniel Fehring

DAX Tagesmeinung 09.11.2022

DAX wartet auf US-Wahlergebnisse


Die endgültigen Ergebnisse von den Midterm-Wahlen sind noch nicht bekannt, es zeichnet sich jedoch ein geringer Sieg der Republikaner ab. Dies half heute Nacht den asiatischen Märkten nicht. Auf breiter Front sind die Indizes im negativen Bereich. Nicht gravierend, aber es zeigt eine gewisse Tendenz.

Der DAX konnte sich nach dem gestrigen Anstieg gut behaupten und schielt in Richtung 13.700 Punkten. Die Umsätze sind relativ gering, weil alle die Ergebnisse der US-Wahlen wissen wollen. Es ist jedoch anzuzweifeln, dass es heute Vormittag zu großen Reaktionen auf ein mögliches Wahlergebnis geben wird. Nach amerikanischer Art wird erst einmal sehr lange analysiert und dann angezweifelt.

Wir erwarten daher für den DAX in der ersten Handelshälfte einen ruhigen Mittwochs-Handel. Aus der technischen Sicht bildet sich eine Dreiecksformation aus. Das lässt bei den meisten Händlern immer die Alarmglocken läuten. Es wird demnächst ein Ausbruch kommen. Entscheidend ist die amerikanische Reaktion auf ein Wahlergebnis in wenigen Stunden.


Wir sind für die erste Handelshälfte leicht bullish gestimmt, jedoch mit einem engen Stop Loss. Eine echte Begründung für steigende Kurse ist nicht gegeben.


Daniel Fehring



Wirtschaftsdaten von Heute


00:00 JPY Reuters Tankan Index (Nov)

00:50 JPY Leistungsbilanz n.s.a. (Sep)

02:30 CNY Erzeugerpreisindex (EPI) (Jahr) (Okt)

13:00 USD MBA Einkaufsindex

16:00 USD Lagerbestände beim Großhandel (Monat)

16:30 USD Rohöllagerbestände



In Zusammenarbeit mit CFX-Broker

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page