top of page
  • AutorenbildDaniel Fehring

DAX Tagesmeinung 09.10.2023

DAX eröffnet mit einem Gap


Der letzte Freitag war für viele Händler ein anstrengender Handelsausklang für die Woche. Nach den US-Arbeitsmarktdaten wurden sehr schnell beide Richtungen gehandelt, wobei die Oberseite gewonnen hat. Auch nachbörslich konnte der DAX noch einmal zulegen und liebäugelte schon mit der Marke von 15.300 Punkten.


Der DAX konnte dieses Niveau zum Wochenauftakt in Asien nicht halten. In den frühen Morgenstunden wurde der deutsche Leitindex mit ca. 15.150 Punkten (06.05 Uhr CET) gehandelt. Es ist daher ein Gap über das Wochenende entstanden (siehe Chart), welches sicherlich noch geschlossen werden möchte.


Wir gehen heute für den DAX in der ersten Handelshälfte von weiter fallenden Kursen aus. Wir sind geduldig und suchen einen Longeinstieg auf etwas niedriger Basis und verfolgen das Ziel, dass das Gap geschlossen werden wird. Auf der Oberseite ist mittelfristig auf jeden Fall der Widerstand (Magenta Linie) bei ca. 15.265 Punkten zu beachten.


Wie sich die Wahlen auf das Finanzwesen auswirken werden, kann nur schwer eingeschätzt werden. Sicher ist nur, dass in zwei wichtigen Bundesländern die aktuellen Regierungsparteien abgestraft wurden. Viele sprechen von einem Rechtsrutsch. Man sollte es anders ausdrücken. Viele Menschen können wahnwitzigen Ideen aus Berlin nicht mehr folgen und wollten progressive Normalität. Wie ausländische Investoren die Wahlen einschätzen werden, wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Es ist davon auszugehen, dass das Ergebnis positive Auswirkungen haben wird, da Deutschland in den letzten 2 Jahren sehr an Reputation verloren hat.



Wirtschaftsdaten Heute


Ganztags Feiertag Kanada - Erntedankfest

08:00 EUR Industrieproduktion Deutschland (Monat) (Aug)

08:00 EUR Industrieproduktion (Jahr) (Aug)

12:00 USD IWF-Sitzung

16:00 USD CB Beschäftigungsindex (Sep)



In Zusammenarbeit mit CFX-Broker


15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page