top of page
  • Daniel Fehring

DAX Tagesmeinung 09.09.2022

DAX mit Rückenwind in das Wochenende


Die längst überfällige Zinserhöhung von 75 Basispunkten wurde gestern von der EZB vollzogen. Natürlich reagierten die Märkte erst einmal auf der Unterseite. Bei genauerem Betrachten war dies jedoch ein notwendiger Schritt. Über das Timing und über das Tempo der EZB könnte man diskutieren. Obwohl steigende Zinsen eher etwas Negatives sind, da Finanzierungen teurer werden, ist eine Erleichterung am Markt zu spüren. Die Menschen bekommen wieder eine Chance auf eine Altersvorsorge und die EZB geht gegen die Inflation vor. Die Menschen spürten, dass es etwas gegen die Preissteigerungen unternommen werden musste. Aber lange Zeit geschah nichts, obwohl die Preise unaufhörlich stiegen.

Wenn auch zu spät, aber zumindest hat die EZB einen Anfang gemacht. Wahrscheinlich ist Christine Lagarde der rettende Gedanke im Solarium gekommen.


Die Vorgaben für den DAX sind heute gut. Der DJI ist zwar nicht ganz sattelfest, aber die asiatischen Märkte helfen mit. Alles ist im grünen Bereich und somit konnte sich der DAX nachbörslich, wie auch die maßgeblichen Börsen, heute Nacht erholen. Aktuell (05.16 Uhr CET) stößt der DAX an seinen Widerstand bei ca. 12.905 Punkten. Wir gehen davon aus, dass dieser Widerstand jedoch heute gebrochen wird und wir somit für den Wochenausklang noch einmal eine freundliche Tendenz zu sehen bekommen. Die Marke von 13.000 Punkten ist nicht mehr weit entfernt und ein Überschreiten sollte heute das Tagesziel sein.


Daniel Fehring



Wirtschaftsdaten von Heute


03:30 CNY Verbraucherpreisindex (VPI (Monat) (Aug)

03:30 CNY Erzeugerpreisindex (EPI) (Jahr) (Aug)

10:30 GBP Inflationserwartungen

12:00 EUR EU-Gipfel

14:30 CAD Kapazitätsauslastung (Q2)

14:30 CAD Arbeitslosenquote (Aug)

16:00 USD Lagerbestände beim Großhandel (Monat)

16:00 USD Umsatz der Großhändler (Monat) (Jul)



In Zusammenarbeit mit CFX-Broker

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page