• Daniel Fehring

DAX Tagesmeinung 08.06.2022

DAX weiterhin ohne Richtung


Derzeit ist es fast gleichgültig, welche Richtung man für den Handel im DAX einnimmt. Meistens kommen beide Seiten am gleichen Tag zum Tragen. Die aktuellen Meldungen sind sehr widersprüchlich. Daher ist die Lage nicht leicht einzuschätzen. Vieles ist im Umbruch. Die Zinslandschaft ändert sich und angeblich sorgt der Ukraine Krieg für Lieferengpässe. Auf jeden Fall ist die klare Richtung, die noch vor einigen Monaten gegeben war, nicht am Horizont zu erkennen, obwohl das Thema Corona in den Hintergrund gerückt ist.

Der DAX ist gestern nach seinen Abschlägen dem Dow Jones Industrial gefolgt und konnte sich somit wieder erholen.


Auch die asiatischen Börsen haben sich angeschlossen und somit konnte der DAX-Future in der Nacht sogar die Marke von 14.600 Punkten brechen. Aus der technischen Sicht, ist jedoch auf diesem Level von knapp 14.600 Punkten eine Korrektur fällig. Dies zeichnete sich schon am morgendlichen Handel ab (15.45 Uhr CET). Der DAX wird daher den heutigen Handel gut behauptet bis behauptet starten. Von dem Korrekturlevel sind dann weitere Kursgewinne möglich. Aber allzu bullish sind wir nicht.


Daniel Fehring



Wirtschaftsdaten von Heute


01:50 JPY Leistungsbilanz n.s.a. (Apr)

01:50 JPY Bruttoinlandsprodukt (BIP) (Quartal) (Q1)

03:30 AUD NAB Unternehmensvertrauen (Mai)

07:45 CHF Arbeitslosenquote s.a. (Mai)

08:00 EUR Industrieproduktion Deutschland (Monat) (Apr)

11:00 EUR Veränderung der Erwerbstätigenzahl (Quartal) (Q1)

11:00 EUR Veränderung der Erwerbstätigenzahl (Jahr) (Q1)

11:00 EUR Bruttoinlandsprodukt (BIP) (Jahr) (Q1)

16:00 USD Lagerbestände beim Großhandel (Monat)

16:30 USD Rohöllagerbestände



In Zusammenarbeit mit CFX-Broker

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen