• Agata Janik

DAX Tagesmeinung 08.04.2022

DAX leicht erholt


Die guten Arbeitsmarktdaten haben den DJI (Dow Jones Industrial 30) beflügelt und somit hat auch der DAX seine Kurve auf die Oberseite bekommen. Die Abschläge in dieser Woche waren groß genug, daher ist es nicht verwunderlich, dass am letzten Handelstag in dieser Woche die Gegenreaktion erfolgt. Es ist kein neues Phänomen, wenn die Wochentendenz am Freitag umgekehrt wird. Im asiatischen Handel wurde der DAX-Future bereits ca. 100 Punkte höher (07.00 Uhr CET) gehandelt. Wir dürfen uns daher auf einen freundlichen DAX-Start freuen. Die fernöstlichen Märkte geben heute keine nennenswerten Vorgaben. Die heutige Erholung im DAX ist rein auf Gewinnmitnahmen begründet. Ob diese Gegenreaktion Bestand haben wird, ist jedoch fraglich. Wir sind immer noch auf der bearishen Seite. Die Stimmen für ein Energie-Embargo werden in Europa immer lauter. Das würde Deutschland hart treffen und unsere Wirtschaft lahmlegen. Wenn schon der grüne Wirtschaftsminister Habeck dies ablehnt, dann sollte man dieser Tatsache Glauben schenken. Wir benötigen die Energie aus Russland, ansonsten wird es kalt in Deutschland oder unglaublich teuer. Sofern dies nicht schon geschehen ist.

Wir sehen die aktuelle Gegenreaktion im DAX nur von kurzer Dauer, stellen uns nicht dagegen, aber gehen von weiter fallenden Kursen aus.

Mit anderen Worten wir suchen einen guten Einstieg auf die Unterseite. Zu beachten ist auch, dass man eine Flaggenformation vermuten könnte. Daher wird die nächste Bewegung stärker ausfallen.


Wirtschaftsdaten von Heute


01:50 JPY Leistungsbilanz n.s.a. (Feb)

07:00 JPY Vertrauen der privaten Haushalte (Mrz)

14:30 CAD Arbeitslosenquote (Mrz)

16:00 USD Lagerbestände beim Großhandel (Monat)

16:00 USD Umsatz der Großhändler (Monat) (Feb)


In Zusammenarbeit mit CFX Broker GmbH www.cfx-broker.de

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen