• Agata Janik

DAX Tagesmeinung 07.12.2021

Wann kommt die Jahresendrally?


Spätestens in der zweiten Dezemberwoche wird jedes Jahr die gleiche Frage gestellt: Wann beginnt die Jahresendrally für den DAX & Co? Betrachtet man die derzeitige Entwicklung, dann könnte man meinen, dass der DAX sich dafür bereits warm läuft. Das gleiche gilt auch für den Dow Jones. Dieser legte gestern 647 Punkte (1,87%) zu und in seinem Sog konnte sich auch der Dax noch nachbörslich gut ausbauen. Die asiatischen Märkte kennen heute nur die dunkelgrüne Farbe. Nikkei 225 Plus 2,10% und Hang Seng Plus 1,88%.

In der Nacht, besonders in den frühen Morgenstunden hat der DAX nochmals gut an Fahrt aufgenommen.

Um 6.20 Uhr CET konnten Kurse um 15.476 Punkte auf dem Schirm gesehen werden. Aktuell befindet sich der DAX an einem technischen Widerstand, der erst einmal gebrochen werden muss. Die Dynamik ist noch vorhanden, daher ist auszugehen, dass der deutsche Leitindex mit diesen Vorgaben und dem Gesamtumfeld heute einen sehr freundlichen Handelsstart haben wird, der sicherlich noch ausgebaut werden kann. Ein wenig Vorsicht ist jedoch geboten, da um 11.00 Uhr CET der ZEW Index veröffentlicht wird. Das könnte noch einmal die Volatilität erhöhen. Die Konjunkturaussichten für Deutschland waren jüngst nicht so rosig. Lieferengpässe, Lockdown und steigende Preise sind nicht gerade die Grundvoraussetzungen, um eine wachsende Wirtschaft vorhersagen zu können. Sollte erneut ein kritischer ZEW Index veröffentlicht werden, dann ist eine Korrektur für den DAX möglich. Sollten die Wirtschaftsdaten heute die Wall Street erneut positiv beeinflussen können, dann ist auch der DAX wieder im Aufwärtswind.


Wirtschaftsdaten von Heute


00:30 JPY Durchschnittseinkommen (Jahr)

00:30 JPY Ausgaben der privaten Haushalte (Monat) (Okt)

01:30 AUD Hauspreisindex (Quartal) (Q3)

04:30 AUD Zinsentscheidung der RBA (Dez)

04:30 AUD Zinsstatement der RBA

06:00 JPY Leitindex (Monat) (Okt)

07:45 CHF Arbeitslosenquote s.a. (Nov)

08:00 GBP Halifax-Hauspreisindex (HPI) (Monat) (Nov)

08:00 EUR Industrieproduktion Deutschland (Monat) (Okt)

09:00 CNY Devisenreserven in USD (Nov)

11:00 EUR ZEW - Konjunkturerwartungen Deutschland (Dez)

11:00 EUR Veränderung der Erwerbstätigenzahl (Quartal) (Q3)

11:00 EUR Bruttoinlandsprodukt (BIP) (Quartal) (Q3)

11:00 EUR ZEW - Konjunkturerwartungen (Dez)

14:30 USD Produktivität außerhalb der Landwirtschaft (Quartal) (Q3)

14:30 USD Handelsbilanz (Okt) -67,00B -80,90B

14:30 USD Lohnstückkosten (Quartal) (Q3)

14:30 CAD Handelsbilanz (Okt)

14:55 USD Redbook-Index (Jahr)

16:00 CAD Ivey Einkaufsmanagerindex (EMI) n.s.a. (Nov)

16:15 CNY Handelsbilanz (Nov)


In Zusammenarbeit mit CFX Broker GmbH www.cfx-broker.de

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen