• Daniel Fehring

DAX-Tagesmeinung 07.10.2022

DAX blickt auf US-Arbeitsmarktdaten


Wie jeden ersten Freitag eines Monats, wird der große US-Arbeitsmarktbericht (siehe unten) bekannt gegeben. Mittlerweile hoffen die Analysten und Händler auf einen Anstieg der Anzahl der Arbeitslosen. Dies würde eine leichte Abkühlung der Wirtschaft bedeuten und somit einen Rückgang der Inflation. In Folge würden dann auch die Zinsschritte der FED kleiner werden. Es muss zu diesen Zeiten um zwei Ecken gedacht werden, dass die schlechteren Nachrichten die besseren sind. Gerade heute werden um 14.30 Uhr CET große Schwankungen an den Märkten erwartet. Bis dahin wird der Handel an den Märkten eher schleppend verlaufen.

Gespannt blickt man heute auch auf das große Treffen der Eurogruppe. Dieses Mal kommen nicht nur die 27 Staatschefs zusammen, sondern auch die Vertreter der angrenzenden Staaten. Symbolhafter Weise will man die Einigkeit gegen Vladimir Putin zeigen. Die Kernaussagen auf den Pressekonferenzen ist jetzt schon bekannt. Es wird eher interessant werden, welche weiteren wirtschaftliche und politische Maßnahmen gegen Russland ergriffen werden.


Der DAX konnte gestern seine Unterstützung bei ca. 12.420 Punkten verteidigen und ruderte seitdem ein wenig auf der Oberseite zurück. Viel Musik im asiatischen Handel war nicht auszumachen, da diese etwas leichter in der Nacht gehandelt wurden, wobei die fernöstlichen Vorgaben aufgrund der chinesischen Feiertage nach wie vor nicht komplett sind. Wie der DAX die Handelswoche beschließen wird, hängt wie angesprochen, von den US-Arbeitsmarktdaten ab. Aus der technischen Sicht sind wir mittelfristig auf der Shortseite. Für den kurzfristigen Handel sind wir bis 14.30 Uhr CET auf der Seitenlinie, da nur die wenigsten sich bis dahin aus dem Fenster lehnen werden. Nach der Veröffentlichung muss schnell reagiert werden und die neue Handelsrichtung kann erst dann bestimmt werden.



Daniel Fehring



Wirtschaftsdaten von Heute


Ganztags Feiertag China - Nationalfeiertag

01:30 JPY Ausgaben der privaten Haushalte (Monat) (Aug)

01:50 JPY Devisenreserven in USD

03:30 CNY Einkaufsmanagerindex (EMI) Verarbeitendes Gewerbe

07:00 JPY Leitindex

07:45 CHF Arbeitslosenquote n.s.a. (Sep)

08:00 EUR Importpreisindex Deutschland (Monat) (Aug)

08:00 EUR Importpreisindex (Jahr) (Aug)

08:00 EUR Industrieproduktion Deutschland (Monat) (Aug)

08:00 EUR Einzelhandelsumsätze Deutschland (Monat) (Aug)

10:30 GBP Arbeitsproduktivität

12:00 EUR Treffen der Staats- und Regierungschefs der EU

14:30 USD Beschäftigung außerhalb der Landwirtschaft (Sep)

14:30 USD Arbeitslosenquote (Sep)



In Zusammenarbeit mit CFX-Broker

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen