top of page
  • AutorenbildDaniel Fehring

DAX Tagesmeinung 07.02.2023

DAX zeigt leichte Erholungstendenzen


Der gestrige Abwärtstrend im DAX wurde mit den ersten Indikationen für die Wall Street gestoppt. Die Bewegung auf der Unterseite hätte noch wesentlich stärker ausfallen können. Die anschließende Gegenbewegung ermüdete jedoch schnell wieder, da die US-Märkte alles andere als eine Kauflaune verspüren konnten. Auch die asiatischen Börsen hielten sich heute Nacht zurück und zeigten sich in den frühen Morgenstunden (04.15 Uhr CET) „unverändert“ bis „gut behauptet“. Auffällig war die einheitliche Erholung der chinesischen Märkte, die am Vortag aufgrund der Ballon-Affäre etwas verloren hatten. Aktuell scheint die Öffentlichkeit zu erkennen, dass viele Staaten solche Ballone auf die Reise schicken. Somit kann das ganze Ereignis politisch nicht mehr in der Öffentlichkeit ausgeschlachtet werden. Nun werden vonseiten der USA neue Argumente gesucht, um ein Feindbild gegen China aufzubauen.


Der DAX wird es auch heute schwer haben, eine klare Oberseite zu gewinnen. Leichte Erholungstendenzen waren in der Nacht zu erkennen, aber eine Kauf-Dynamik ist noch nicht aufgekommen. Wir gehen heute davon aus, dass der DAX in der ersten Handelshälfte noch einmal unter seinen gestrigen Schluss fallen, in der zweiten Tageshälfte eine Erholung einleiten wird.

Dieser Optimismus war auch an den Öl-Märkten zu verzeichnen. Das stark gefallene WTI (Crude Oil) konnte sich seit gestern wieder in Regionen von knapp 75 USD/Barrel erholen. Somit ist die Hoffnung zurückgekehrt, dass Chinas Wirtschaftswachstum wieder zulegen kann.


Summa summarum sehen wir am Ende des Tages Kurse in dem Bereich von über 15.400 Punkten, wobei die erste Handelshälfte leichte Kursrückgänge verzeichnen könnte. Das ändert nichts an der Meinung, dass der DAX mittelfristig noch eine stärkere Korrektur auf der Unterseite erfahren wird. Wir können gespannt sein, welches kleine Ereignis diese Bewegung einleiten wird.




00:30 JPY Durchschnittseinkommen (Jahr)

00:30 JPY Ausgaben der privaten Haushalte (Monat) (Dez)

01:30 AUD Handelsbilanz (Dez)

04:30 AUD Zinsentscheidung der RBA (Feb)

06:00 JPY Leitindex

07:45 CHF Arbeitslosenquote n.s.a. (Jan)

08:00 EUR Industrieproduktion Deutschland (Monat) (Dez)

14:30 USD Handelsbilanz (Dez)

14:30 CAD Handelsbilanz (Dez)

14:55 USD Redbook-Index (Jahr)

18:40 USD Fed-Vorsitzender Powell spricht



In Zusammenarbeit mit CFX-Broker

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page