• Daniel Fehring

DAX Tagesmeinung 06.12.2021

Evergrande erneut vor Zahlungsausfall


Die chinesische Bauwirtschaft kommt immer mehr in Schwierigkeiten. Das Flaggschiff der Immobilienentwickler, Evergrande, konnte zwar den ersten Zahlungsausfall mühsam abwenden, aber die erneuten Zinszahlungen von 260 Mrd. Euro Schulden können jetzt erneut nicht bedient werden. Dies wäre alles nicht so schlimm, wenn nicht auch noch andere Immobilienentwickler, wie Kaisa, sich in Zahlungsschwierigkeiten befinden würden. Kaisa wollte notwendigkeitshalber seine Zinszahlungen von ca. 350 Mio. Euro nach hinten verlegen. Dies ist von den Gläubigern nicht auf Entgegenkommen gestoßen. Somit ist es jetzt höchste Zeit, dass die chinesische Regierung eingreift, damit kein Flächenbrand in der chinesischen Immobilienbranche entsteht. Die Auswirkungen würden auf die Gesamtwirtschaft übergreifen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass bei dieser Nachrichtelage die Börse in Hong Kong etwas leichter war. Die Aktien von Evergrande und Kaisa zogen den Hang Seng ins Minus, obwohl ein Plus möglich gewesen wäre.

Der DAX konnte heute Nacht den asiatischen Märkten trotzen und den freundlichen, nachbörslichen Verlauf von Freitagnachmittag noch ein wenig ausbauen. Aktuell (05.10 Uhr CET) stößt der Kurs an einem Widerstand bei 15.260 an.

Nun gilt es neue Impulse für ein Durchbrechen zu finden, da die technische Situation fast ausgereizt ist. Für den Börsenstart in die neue Woche erwarten wir ein kleines Gap auf der Oberseite, aber das nächtliche Niveau wird sich voraussichtlich noch ein wenig in Richtung Schlusskurs vom Freitag korrigieren. Die Tagestendenz ist aus unserer Sicht auf der freundlichen Seite.


Wirtschaftsdaten von Heute


01:00 AUD MI Inflationsbarometer (Monat)

08:00 EUR Auftragseingang in der Industrie (Monat) (Okt)

10:30 GBP Einkaufsmanagerindex (EMI) Baugewerbe (Nov)

11:00 EUR Treffen der Eurogruppe


In Zusammenarbeit mit CFX Broker GmbH www.cfx-broker.de

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen