• Agata Janik

DAX Tagesmeinung 05.05.2022

FED lässt die Katze aus dem Sack


Nun ist es amtlich. Die Zinswende ist gestern Abend in den USA mit einer Erhöhung von 0,5% eingeläutet worden. Es war notwendig und es wurde auch so allgemein erwartet. Viel spannender war jedoch die anschließende Pressekonferenz, die ein wahres Kursfeuerwerk an den Wertpapierbörsen ausgelöst hat. Erstens sind die Märkte froh, dass gegen die Inflation vorgegangen wird und der weitere Punkt ist, dass laut Jerome Powell die Zinsen nicht weiter aggressiv angehoben werden. Dieser kleine Satz brachte die Händler in einen Kaufrausch. Der DAX ist nachbörslich und auch in der Nacht 270 Punkte gestiegen. Der DJI in New York, konnte über 930 Punkte zulegen. Normalerweise gibt es den Spruch: „Sell on good news“. In diesem Fall dreht sich alles um und wurde zu „buy on bad news“. Diese Zinserhöhung war die größte seit 20 Jahren und ist für den Aktienmarkt nicht gerade förderlich. Daran kann man erkennen, dass ein einzelner Satz eines einzelnen Menschen alles wieder positiv gestalten kann.

Der DAX hat seine Gewinne im asiatischen Handel noch weiter ausbauen können.


Ein Teil von Asien befindet sich jedoch noch in „Holiday“ (siehe unten). Daher gibt es keine vollständigen Vorgaben von der östlichen Seite. Es wird spannend werden, wenn der japanische Nikkei 225 wieder aufmacht. Aufgrund der Feiertage hat er einiges an Entwicklung versäumt.

Aus unserer Sicht wird der DAX heute sein Niveau von über 14.270 Punkten nicht halten können. Der Anstieg war zu schnell und auch nicht gerechtfertigt. Dieser ganze Anstieg war eine emotionale Börse. Wenn die Vernunft wieder einkehrt, wird es niedrigere Kurse auf dem Bildschirm geben. Wir sind daher heute auf der Verkäuferseite, da wir mit Gewinnmitnahmen rechnen. Dennoch setzen wir einen relativ engen Stop Loss auf der Oberseite.


Wirtschaftsdaten von Heute


Ganztags Feiertag Japan - Weltkindertag

Ganztags Feiertag Indonesien - Fest des Fastenbrechens

03:30 AUD Baugenehmigungen (Monat) (Mrz)

03:30 AUD Handelsbilanz (Mrz) 8,500B 7,457B

08:00 EUR Auftragseingang in der Industrie (Monat) (Mrz)

08:30 CHF Verbraucherpreisindex (VPI) (Monat) (Apr)

10:30 GBP Einkaufsmanagerindex (EMI) Gesamtindex (Apr)

Offen USD Pressekonferenz der Opec

13:00 GBP BoE Inflationsbericht

13:00 GBP Zinsentscheidung der BoE (Mai)

14:30 USD Erstanträge Arbeitslosenhilfe

14:30 USD Lohnstückkosten (Quartal) (Q1)


In Zusammenarbeit mit CFX Broker GmbH www.cfx-broker.de

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen