• Daniel Fehring

DAX Tagesmeinung 04.04.2022

Wenn nicht der Westen, dann der Osten


Jeder Exporteur und Importeur sucht Abnehmer und Verbündete. Die Ukraine Krise hat Russland schwer zugesetzt. Der Westen möchte Russland boykottieren und isolieren, um den Krieg ein Ende zu bereiten. Gerade nach diesem Massaker am Wochenende. Nicht alle Länder dieser Welt sind der westlichen Meinung. Viele Länder in der östlichen Hemisphäre sehen nur den wirtschaftlichen Vorteil. Russland wird sich zukünftig neue Märkte suchen müssen. Somit: „Let‘s go East“

Der russische Außenminister Sergej Lawrow wurde von seinem indischen Kollegen Subrahmanyam Jaishankar in Neu-Delhi empfangen. Beide Seiten zeigten sich in allen Belangen sehr zufrieden mit dem Treffen. Russland wird Haupthandelspartner von Indien. Indien bezieht bereits Energie von Russland, aber dies soll jetzt auf jegliche wirtschaftlichen Bereiche ausgeweitet werden. Nur zur Erinnerung, Indien hat 1,3 Mrd. Einwohner. Die Nächste Station wird Indonesien sein, welches schon großes Interesse im gleichen Atemzug bekundet hat. Mit solch einem asiatischen Bündnis, gepaart mit der China, dürfte in Zukunft der Westen für Russland stark an wirtschaftlicher Attraktivität verlieren.


Der Wochenanfang war für den DAX auf der leicht freundlichen Seite. Aktuell stößt er an seinen Widerstand bei ca. 14.510 Punkten an.

Aus der technischen Sicht ist heute noch mehr Potential auf der Oberseite vorhanden. Dennoch hängt dieser Aufstieg an einem seidenen Faden, da nach diesen Menschenrechtsverletzungen vom Wochenende der Ausstieg von dem russischen Gas immer wahrscheinlicher wird. Sollte dieser Beschluss gefasst werden, dann wird dies den DAX sicherlich unter Druck bringen. Zu groß wäre der Schaden für die deutsche Industrie.

Summa summarum ist heute eine positive Tendenz zu erwarten, soweit von politischer Seite keine negativen Nachrichten auf den Markt kommen.


Wirtschaftsdaten von Heute


Ganztags Feiertag China - Qingming-Fest

03:00 AUD MI Inflationsbarometer (Monat)

03:30 AUD Einzelhandelsumsätze (Monat)

08:00 EUR Leistungsbilanz n.s.a. (Feb)

08:00 EUR Handelsbilanz Deutschland (Feb)

11:00 EUR Erzeugerpreisindex (EPI) (Monat) (Feb)

12:00 EUR Treffen der Eurogruppe

14:30 CAD Baugenehmigungen (Monat) (Feb)

16:00 USD Auftragseingang (Monat) (Feb)

16:30 CAD Umfrage zur Prognose des Geschäftssektors


In Zusammenarbeit mit CFX Broker GmbH www.cfx-broker.de

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen