top of page
  • AutorenbildDaniel Fehring

DAX Tagesmeinung 03.03.2023

DAX profitiert vom Stimmungswechsel


Zu Beginn sah es gestern so aus, als ob der DAX schwächere Kurse verzeichnen würde. Im Verlauf der zweiten Handelssitzung hellte sich jedoch der Börsenhimmel aufgrund des Verlaufs der US-Aktien auf. Starke Unternehmensgewinne stützten die US-Börsen, wodurch der deutsche Leitindex profitierte und zum Handelsschluss ein Plus aufweisen konnte. Nachbörslich stieg der Index weiter bis zu einem sehr starken Widerstand bei etwa 15.382 Punkten an.


Auch die asiatischen Börsen folgten der bullishen Stimmung der USA und verzeichneten in der nächtlichen Handelssitzung ein Plus bei den maßgeblichen Indizes. Es wird heute für den DAX anfangs nicht einfach sein, den Widerstand (siehe Chart) sofort zu brechen. Daher gehen wir davon aus, dass bis zum offiziellen Handelsstart noch einmal niedrigere Kurse zu sehen sein werden. Der Rückgang wird nicht sehr hoch sein, aber wir werden die Gelegenheit nutzen, um auf der Long-Seite einzusteigen. Die Marke von 15.400 Punkten sollte heute durchbrochen werden.



Wirtschaftsdaten von Heute


00:30 JPY Tokio Verbraucherpreisindex (VPI) - Kernrate (Jahr) (Feb)

00:30 JPY Arbeitslosenquote (Jan)

01:30 JPY Einkaufsmanagerindex Dienstleistungen (Feb)

08:00 EUR Leistungsbilanz n.s.a. (Jan)

08:00 EUR Handelsbilanz Deutschland (Jan)

09:55 EUR Einkaufsmanagerindex (EMI) Gesamtindex (Feb)

09:55 EUR Einkaufsmanagerindex (EMI) Dienstleistungen Deutschland (Feb)

0:30 GBP Einkaufsmanagerindex (EMI) Dienstleistungen (Feb)

11:00 EUR Erzeugerpreisindex (EPI) (Monat) (Jan)

14:30 CAD Baugenehmigungen (Monat) (Jan)

15:45 USD Einkaufsmanagerindex (EMI) Gesamtindex (Feb)


In Zusammenarbeit mit CFX-Broker

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page