• Agata Janik

DAX Tagesmeinung 02.09.2021

DAX geprägt von Umfragen


Langsam, aber sicher wird es ernst. Das bekommt auch der DAX zu spüren. Wir rücken der Bundestagswahlen am 26. September immer näher. Die heiße Phase beginnt und daher werden die Umfragen immer interessanter. Die Analysten beginnen jetzt schon das Rechnen. Wird es Jamaica, wird es Deutschland oder sogar eine Ampel sein? Alle Farben sind hier im Spiel und würden keinen so richtig erschrecken. Doch neueste Umfragewerte deuten auf eine ganz neue Konstellation hin, die wahrscheinlich auch für die Börse das Worst-Case-Szenario darstellen würde: Rot-Grün-Rot. Analysten sehen diese Kombination als Wirtschaftskiller an. Da ist es nicht verwunderlich, dass der DAX gestern auf dem Absatz umkehrte und den Rückwärtsgang eingelegt hat.

Nach so schnellen Gegenbewegungen setzte in der letzten Zeit immer eine rasche Erholung ein. Dies war bisher nicht der Fall, obwohl die asiatischen Märkte neutral zu bewerten sind, hat der DAX heute Nacht weiter abgegeben.

Heute wird es darauf ankommen, ob die aktuelle charttechnische Unterstützung bei ca. 15.762 halten wird. Aus der technischen Sicht sollte dies der Fall sein. Der DAX hat diese Marke zweimal getestet und die technischen Indikatoren deuten schon auf eine Umkehr hin. Bestätigt sind diese erwünschten Signale noch nicht. Daher befinden wir uns in einem kleinen Vacuum. Der Kauf ist nicht bestätigt und die Unterstützung nicht gebrochen. Es ist immer gefährlich zu antizipieren. Im Inneren sehen wir einen long, dieser ist wie gesagt, noch nicht bestätigt, daher müssen wir uns auf ein wenig höherer Basis einstoppen lassen. Sollte tatsächlich die Unterstützung bei 15.762 fallen, dann sehen wir sehr viel niedrigere Kurse und wir drehen uns. Wir gehen jedoch von einem positiven Szenario aus und setzen vorerst eine Stop-Buy -Order.


Kauflimit: 15.785

Stop Loss: 15.720

Take Profit: 15.832


Wirtschaftsdaten von Heute


01:50 JPY Ausländische Investitionen in japanische Aktien

01:50 JPY Monetäre Basis (Jahr)

03:30 AUD Handelsbilanz (Jul)

08:30 CHF Verbraucherpreisindex (VPI) (Jahr) (Aug)

09:00 CHF Bruttoinlandsprodukt (BIP) (Quartal) (Q2)

11:00 EUR Erzeugerpreisindex (EPI) (Jahr) (Jul)

14:30 USD Erstanträge Arbeitslosenhilfe

14:30 USD Handelsbilanz (Jul) B

14:30 CAD Baugenehmigungen (Monat) (Jul)

14:30 CAD Handelsbilanz (Jul)

16:00 USD Auftragseingang (Monat) (Jul)


In Zusammenarbeit mit CFX Broker GmbH www.cfx-broker.de

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen