top of page
  • AutorenbildDaniel Fehring

DAX Tagesmeinung 02.05.2024

DAX leicht erholt

 



Gestern waren aufgrund des Feiertages die Märkte allgemein leer, daher waren die Bewegungen umso ausgeprägter. Der DAX hat sein außerbörsliches Tagestief bei ca. 17.835 gesehen. Solche Bewegungen entstehen bei umsatzarmen Märkten. Im asiatischen Handel konnte der DAX ein wenig aufholen.

 

Der kleine Schock von der gestrigen FED-Pressekonferenz, in der Jerome Powell eine spätere Zinssenkung angekündigt hat, wurde von den Märkten relativ gut weggesteckt. Aber wer bis drei zählen kann, hat sich ähnliches schon im Vorfeld gedacht.

 

Die Aufmerksamkeit war jedoch gestern und auch heute Nacht auf den japanischen Yen gerichtet. Die BOJ (Bank of Japan) hat mit umgerechnet 35,06 Mrd. USD den Yen gestützt. Das war teuer, aber auch notwendig. Sukzessiv versucht man den Yen wieder zu stärken, damit die Einkäufe für die Energie nicht zu teuer werden und somit die Inflation im Zaum gehalten werden kann. Der Kurs USD/JPY wurde bis auf 152,93 gedrückt. Das Problem ist nur, dass die ganze Aktion in einem leeren Markt nachhaltig keine echte Wirkung gezeigt hat. Der Yen verlor gegen alle Währungen wieder an Wert und USD/JPY wurde in den frühen Morgenstunden (05.50 Uhr CET) wieder mit knapp 156,00 gehandelt. Aber, die BOJ ist jetzt aktiv geworden und zeigt ihren Willen, den Yen zu stützen. Somit ist davon auszugehen, dass noch weiter Maßnahmen folgen werden. Es wird aber teuer werden, den Yen zu stützen.

 

Der DAX konnte sich zwar ein wenig erholen, ist aber nach wie vor angeschlagen. Wir gehen heute nicht davon aus, dass eine Erholung auf der Oberseite einsetzen wird. Außer, die US-Handelssitzung würde heute Nachmittag im positiven Bereich einsetzen. Somit sind wir in der ersten Handelssitzung auf der bearishen Seite und versuchen bis zu der Eröffnung der US-Börsen glatt zu sein. Dann werden die Weichen neu gestellt.

 

 

Wirtschaftsdaten heute

 

Ganztags                             Feiertag               China - Tag der Arbeit

01:50       JPY                       Ausländische Investitionen in japanische Aktien                               

03:30       AUD                    Handelsbilanz                   7,370B  7,280B  

08:00       GBP                     Nationwide Hauspreisindex (Monat)                    

08:30       CHF                     Verbraucherpreisindex (VPI) (Jahr) (Apr)                            

09:55       EUR                     Einkaufsmanagerindex (EMI) Verarbeitendes Gewerbe Deutschland (Apr)

10:00       EUR                     Einkaufsmanagerindex (EMI) Verarbeitendes Gewerbe (Apr)      

14:30       USD                     Erstanträge Arbeitslosenhilfe                   

14:30       USD                     Produktivität außerhalb der Landwirtschaft (Quartal) (Q1) 

14:30       USD                     Handelsbilanz (Mrz)        

14:30       USD                     Lohnstückkosten (Quartal) (Q1)                              

14:30       CAD                     Handelsbilanz (Mrz)                      

16:00       USD                     Langlebige Güter exklusive Transport (Monat) (Mrz)                     

16:00       USD                     Auftragseingang (Monat) (Mrz)                                

 

 

In Zusammenarbeit mit CFX-Broker

40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page