top of page
  • AutorenbildDaniel Fehring

DAX Tagesmeinung 01.11.2023

DAX freundlich und stoppt am Widerstand


Die Fortsetzung der Abwärtsbewegung im DAX blieb gestern aus. Gute Quartalszahlen von gewichtigen Firmen stützten den deutschen Leitindex. Und die freundlichen US-Märkte verhalfen dem DAX nachbörslich über die Marke von 14.800 Punkten zu klettern.

Dieses Niveau konnte im asiatischen Handel gehalten werden. Das ist sicherlich auch den freundlichen Vorgaben aus Fernost zu verdanken. Der japanische Nikkei 225 atmete nach der unveränderten Zinspolitik der BoJ (Bank of Japan) durch und konnte in den frühen Morgenstunden (05.00 Uhr CET) 641 Punkte oder 2,08% zulegen. Auch die chinesischen Märkte haben die enttäuschenden PMI- Zahlen von gestern verkraftet und befinden sich durchgehend im positiven Bereich. Die gilt auch für die restlichen asiatischen Märkte.

Die guten Vorgaben stützten heute Nacht den DAX auf dem Niveau von ca. 14.845 Punkten. Ein weiterer Anstieg wäre möglich gewesen, aber genau an seinem Widerstand ging er in eine Seitwärtsbewegung über (siehe Chart). Somit muss er erst diesen Widerstand brechen, ansonsten gibt es einen „pull back“ auf der Unterseite.


Im Hinterkopf sollte heute Abend die FED-Sitzung behalten werden. Ein Zinsbeschluss wird nicht erwartet und in der anschließenden PK werden sich die Fachjournalisten wieder mit der Aussage, „Wir belassen die Zinsen und bei Bedarf werden wir weitere Zinsschritte in Betracht ziehen“, begnügen müssen.

Zudem ist in einigen Teilen Deutschlands ein Feiertag. Somit wird der Handel heute etwas ruhiger verlaufen.

Wir gehen heute für den DAX von einem gut behaupteten bis freundlichen Handelsstart aus. In der Vorbörse auf die Longseite zu gehen, halten wir als zu verfrüht. Wir wollen wissen, dass der Widerstand bei ca. 14.845 Punkten gebrochen wird. Daher setzen wir heute eine Stop-Buy Order über diesem Widerstand. Falls dieser widererwartend nicht gebrochen wird, platzieren zusätzlich eine Stop-Sell Order in dem Bereich von 14.805 Punkten, um die Enttäuschung zu handeln.



Wirtschaftsdaten heute


00:00 AUD Einkaufsmanagerindex (EMI) verarbeitendes Gewerbe

00:00 NZD RBNZ Gouverneur Orr spricht

02:30 AUD Baugenehmigungen (Monat) (Sep)

02:30 JPY Einkaufsmanagerindex (EMI) Verarbeitendes Gewerbe (Okt)

03:45 CNY HSBC Einkaufsmanagerindex (EMI) Verarbeitendes Gewerbe (Okt)

07:30 AUD Rohstoffpreise (Jahr)

10:30 CHF procure.ch Einkaufsmanagerindex (EMI) (Okt)

11:30 GBP Einkaufsmanagerindex (EMI) Verarbeitendes Gewerbe (Okt)

14:15 USD ADP Beschäftigungsänderung (Okt)

15:30 CAD Einkaufsmanagerindex (EMI) Verarbeitendes Gewerbe (Okt)

16:00 USD ISM Einkaufsmanagerindex (EMI) Verarbeitendes Gewerbe - Beschäftigung (Okt)

16:30 USD Rohöllagerbestände

20:00 USD Zinsentscheidung der Fed

20:30 USD Pressekonferenz der Fed




In Zusammenarbeit mit CFX-Broker


7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page