• Daniel Fehring

DAX Tagesmeinung 01.11.2022

DAX nachbörslich freundlich


Im nächtlichen Handel hat der DAX-Future noch einmal kräftig angezogen und konnte erneut die Marke von 13.300 Punkten signifikant überschreiten.

Aus der technischen Sicht ist diese Aufwärtsbewegung eine Übertreibung und wir suchen auch heute den Einstieg kurzfristig auf der Shortseite. Jedoch erst in dem Bereich von ca. 13.400 Punkten.

Es sollte nicht vergessen werden, dass morgen eine weitere Zinserhöhung in den USA ansteht. Die Frage wird sein, ob die Erhöhung um 50 oder 75 Basispunkte ausfallen wird. Wir gehen von 75 Basispunkten aus, stecken jedoch nicht in den Köpfen der Entscheidungsträger der Notenbanker.


Es ist vielmehr die Frage, was geschieht bei 50 oder 75 Basispunkten-Erhöhung. Die Antwort ist eine Einfache. Die FED hat als erklärtes Zins Ziel von ca. 4,5% angegeben. Jetzt bedarf es keinen Taschenrechner mehr, um den nächsten Zinsschritte auszurechnen.

Es wird eher für die EZB heikel werden, da die Zinskluft zwischen den USA und Europa zu groß wird. Folglich werden auch die Zinsen in Europa noch weiter steigen. Das wird die Immobilien Branche stark treffen. Nicht für die großen Konzerne, sondern für die privaten Hausbauer mit Kindern. Auch die Investoren, die in Betongold investiert haben, werden einen Preisrückgang verspüren. Im Prinzip werden die Zinsen steigen und in vielen Bereichen wird eine Negativ-Rendite bemerkbar werden.


Summa summarum sind wir für den heutigen Handelstag kurzfristig auf der Verkaufsseite. Es gilt jedoch zu beachten, dass der DAX seinen mittelfristigen Aufwärtstrend noch nicht abgeschlossen hat. Daher sind die Abwärtsbewegungen nur von kurzer Dauer.

Heute ist in Teilen von Europa ein Feiertag und daher sind die Umsätze geringer. Es wird auf die US-Handelssitzung ankommen, wie sich die Märkte am Ende des Tages entwickeln werden.



Daniel Fehring



Wirtschaftsdaten von Heute


00:00 AUD Einkaufsmanagerindex (EMI) verarbeitendes Gewerbe

03:45 CNY HSBC Einkaufsmanagerindex (EMI) Verarbeitendes Gewerbe (Okt)

05:30 AUD Zinsentscheidung der RBA (Nov)

07:30 AUD Rohstoffpreise (Jahr)

09:00 GBP Nationwide Hauspreisindex (Monat) (Okt)

09:00 EUR Importpreisindex Deutschland (Monat) (Sep)

11:30 GBP Einkaufsmanagerindex (EMI) Verarbeitendes Gewerbe (Okt)

12:00 USD Pressekonferenz der Opec

14:55 USD Redbook-Index (Jahr)

15:30 CAD Einkaufsmanagerindex (EMI) Verarbeitendes Gewerbe (Okt)

15:45 USD Einkaufsmanagerindex (EMI) Verarbeitendes Gewerbe (Okt)



In Zusammenarbeit mit CFX-Broker

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen