• Daniel Fehring

DAX: Erste Verkaufssignale am frühen Morgen

Die feste Tendenz des DAX gestern war abzusehen, doch ein Anstieg von 3,5% ist eine echte Hausnummer. Dafür, dass überall die Corona Fälle steigen und tagelang vor einem erneuten Shutdown gezittert wurde, ist dies ein klares Zeichen, dass die Märkte steigen wollen und dass die Unterseite nur als kurzfristige Korrektur zu sehen ist.

Viel wird heute und morgen im kurzfristigen Bereich auch von dem heutigen TV-Duell in Cleveland zwischen Joe Biden und Donald Trump abhängen. Wer dieses Spektakel verfolgen möchte kann dies um 2.45 Uhr CET unter anderem im ZFD, N-TV und in Phönix. Falls nur das Web zur Verfügung steht, dann kann das Geschehen in Originalsprache über ABC-News und in C-Span verfolgt werden. Wer heute Nacht lieber seinen Schlaf genießen möchte hat auch noch am 15. und 22. Oktober Gelegenheit ein TV-Duell zwischen den Beiden zu verfolgen.

Der DAX hat heute Nacht in Asien sein Niveau von knapp 12.900 Punkten halten können. Eine Korrektur hat sich bis 6.00 Uhr CET nicht angedeutet, da der Handel sehr ruhig verlaufen ist und keine nennenswerten Bewegungen zu beobachten waren. Aus Händler Sicht sollte man heute eine kleine Korrektur erwarten dürfen. Die technische Seite hat sich in den frühen europäischen Handelsstunden auch gedreht. Wir gehen davon aus, dass es nach dem gestrigen Anstieg eine kleine Korrektur auf der Unterseite geben wird. Diese wird nicht lange andauern, dennoch wollen wir diese ausnutzen und setzen ein Verkaufslimit in dem Bewusstsein, dass der Markt schnell wieder long drehen kann.

Tradevorschlag DAX:

Verkaufsflimit: 12.875

Stop Loss: 12.930

Take Profit: 12.805

Wirtschaftsdaten von Heute:

0:30 DE/Commerzbank AG, Telefon-PK mit Chefanlagestrategist Schickentanz: Corona, US-Wahl und die Folgen für Realwirtschaft, Kapitalmärkte und private Geldanlagen, Frankfurt

11:00 EU/Index Wirtschaftsstimmung September

11:00 EU/Geschäftsklimaindex Eurozone September

14:00 DE/Verbraucherpreise September (vorläufig)

16:00 US/Index des Verbrauchervertrauens September

22:30 US/Rohöllagerbestandsdaten (Woche) des privaten American Petroleum Institute (API)

US/Erste TV-Debatte zwischen den Präsidentschaftskandidaten Trump und Biden, Cleveland



In Zusammenarbeit mit CFX Broker GmbH, Passauer Strasse 5, 94161 Ruderting

www.cfx-broker.de

9 Ansichten

Agata Janik | Inhaberin
Daniel Fehring | Chefanalyst


Bergstrasse 12
82544 Egling-Deining

Telefon:0049 (0)8170-997763
eMail: info@forex-sun.com

  • Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle

© 2018 by Forex-Sun